Galloper V6 Airbag-lampe

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon Timo TA93 » 04.05.2017 - 19:47

Nabend,

so, nach ca. 1600 Kilometern und 43 Geocaches in 14 Landkreisen Niedersachsens und 4 Stadtbezirken von Hamburg bin ich gestern kurz nach 20 Uhr zu Hause gut angekommen. Logisch das dann unterwegs nicht die Zeit und Laune war hier zu schreiben.

Zuallererst möchte ich dem Mario für seinen Versuch mir beim Airbag-Problem hilfreich zur Seite zu stehen von ganzem Herzen Dank sagen! Du bist ein sehr netter hilfsbereiter Kerle.

Zum Problem, ich hatte von seiner Software keine Ahnung und achtete vor allem auf die Fehlermeldungen und versuchte sie zu verstehen. Darum kann auch ich nicht mit einem Code dienen. Ein Screenshot wäre natürlich bestens gewesen, aber da haben wir beide nicht daran gedacht im Eifer der Unterhaltung und des "Kampfes" mit der Elektronik.
Dafür habe ich heute versucht beim freundlichen Mitsu mal den Speicher auslesen zu lassen, leider war kein Fachkundiger mehr zur Verfügung. Aber das Gespräch mit dem Meister(?) ergab es könnte die Wickelfeder an der Lenksäule sein. Diesen Verdacht hatte auch mein "gefeuerter" Stammschrauber auch geäußert. Nächste Woche fahr ich da nochmal hin, schließlich naht der TÜV mit großen Schritten und unser Otto (so haben meine Tochter und ich ihn getauft) ist halt noch eine rollende Baustelle.
Leider ist der Otto aber auch unser alleiniges Auto und so können wir ihn nicht mal eben gegen einen anderen austauschen, der ist ständig am Rollen.

Sobald ich genaueres weis werd ich das hier natürlich bekannt geben. Bis dahin schlage ich vor, wir treffen uns alle 3 Monate bei Mario zum FehlerspeicherausleselehrgangmitanschließendemFreudenfestweilkeinFehlermehrdawar.

Vielen Dank an alle für ihre Hilfe zur Untersuchung von Ottos Wehwehchen.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon Timo TA93 » 16.05.2017 - 16:11

Mahlzeit,

so jetzt bin ich schlauer. B1620 und B2500 wie von Bernd beschrieben wurden bei Hyundai-Oschatz angezeigt.
Wenn ich Glück hab hat Mario noch das Teil von seinem Schlachtobjekt da liegen. Da wär wieder eine Sorge weniger wegen TÜV.
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7359
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon MF » 07.10.2019 - 08:04

Moin

Nun hat's den Galloper von meinem Neffen erwischt.

Airbagkontrolle leuchtet nun schon etwas länger.

Vor etwa einem Monat hab ich mit Hi-Scan ausgelesen.

Also unter dem Menü Fehler war nichts abgelegt.
Unter Fehler Historie ein Paar mehr, hab's aber nicht notiert.
War ein bunter Mix aus Unterspannung, ETAC ,ECU und sonstigen.

Hab dann die Fehler gelöscht.
Danach ging die Anzeige für ca. 5min aus.

Der Wagen lief im Stand so vor sich hin.
Dann kam die Anzeige wieder und blieb an.

Gestern nächster Versuch.
Ein Ersatzsteuergerät und das aus meinem Galloper wurden testweise eingebaut,
ohne das es was verbessert hat.

Fehler auslesen ohne Erfolg, es waren keine abgelegt.
Nur beim ECU kamen verschiedene Zahlencodes.

Fehler löschen wurde auch nur damit quittiert das Hi.Scan einen Fehler des Löschvorgangs meldet.

Dann haben wir noch den Airbag aus unseren Schlachtgalloper eingebaut.
Davon wurd's auch nicht besser.

Bordspannung lag bei laufendem Motor bei 14,32V.

Beim Schlachtgalloperairbag und Ersatzsteuergerät bin ich natürlich nicht ganz sicher ob die 100% funktionieren.

Was wir gestern nicht gemacht haben ist eine Proberunde.
Kann es sein das das Steuergerät auch die Werte vom ABS braucht um den Airbag frei zu geben nach dem aus ausgebaut wurde?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12090
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon Beda » 07.10.2019 - 10:23

Hallo Mario,
nicht fahrzeugspezifisch sondern allgemein:
An eine Verknüpfung zum ABS glaube ich nicht, habe aber auch nicht in den Schaltplan gesehen.
Ein Klassiker ist die Wickelfederkassette als Fehlerquelle.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7359
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon MF » 07.10.2019 - 10:49

Hallo



Beda hat geschrieben:An eine Verknüpfung zum ABS glaube ich nicht, ...


Ok. Ich hatte beim Test des Steuergrätes für Timo auch nicht den Eindruck.


Beda hat geschrieben:
Ein Klassiker ist die Wickelfederkassette als Fehlerquelle.


Danke. Ja, den Bereich hatte ich nicht im Fokus.
Ich ging jetzt schon von einem Kabelbruch aus, aber das Kabel wäre naheliegend.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 546
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon Timo TA93 » 07.10.2019 - 12:00

Moin,

Danke Beda, mir ist beim Begriff Wickelfeder ein ähnliches Erlebnis mit meinem alten Passat aus der Schublade meiner Erinnerungen gesprungen.
Was genau es damals war kann ich leider nicht mehr sagen, es war irgendeine andere Fehlerstelle. Aber mein Schrauber tippte damals auch auf die Wickelfederkassette und fand den Fehler soweit ich mich recht erinnere nahebei...

PS: Das alte Steuergerät habe ich noch immer daliegend und bei Otto leuchtet die Airbagkontrolle seit längerer Zeit auch wieder.
Mutig wie ich bin werf ich mal den Begriff Schleifring in die Fehlersuche ... ich hoffe meine rudimentäre Erinnerung ist richtig und hilfreich...
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon bm » 07.10.2019 - 13:02

Hallo zusammen

Verknüpfung mit ABS ist nirgendwo dokumentiert.

Bin auch mit erleuchtender Airbagkontrolleuchte aus den Seealpen zurückgekommen.
Unterwegs mit Cascade ausgelesen, B1346 Fahrerairbagkreis Widerstand zu hoch, B1620 Steuergerät im Eimer und ein Reihe Phantomschmerzen wurden gefunden. Löschen funktionierte irgendwie nicht.
Nach Rückkehr, mit dem richtigen Hi-Scan Pro blieb nur noch B1346, nach löschen ging die Kotrollleuchte aber sofort wieder an.
Ich habe vor Jahren durch trennen und wieder einstöpseln aller Verbindungsstecker des Airbagstromkreises den Widerstand auf akzeptierte Werte gebracht.Fehlercode lies sich dann dauerhaft löschen.
Bis jetzt hab ich aber noch keine Lust verspührt die Lenksäulenverkleidung abzunehmen und Kopfstand unter dem Armaturenbrett zu machen.
Ich werde berichten wenn es weiter geht.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7359
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon MF » 07.10.2019 - 13:37

Hallo

Ein Leidensgenosse :wink:

Ich werde , die Tage nochmal die Fehler auslesen.

Jetzt ist der Wagen wieder ein paar KM gefahren, vielleicht wurde wieder was abgelegt.

Wo findet man denn die Auflösung zu den Fehlercodes?
Bin ich bisher nicht drüber gestolpert.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon bm » 07.10.2019 - 14:14

Hallo Mario

Die Anleitung RT vom H1 Starex von 2002 passt 1:1 zum Galloper.
Auf Seite 20 sind die Fehlercodes.
http://www.lospaziodibeppe.it/public/do ... raints.pdf
Die Anleitung zur Fehlersuche ist eine Hilfe und auch der Hinweis nie mit dem Multimeter den Widerstand am angeschlossenen Airbag zu prüfen.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1225
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Galloper V6 Airbag-lampe

Beitragvon bm » 07.10.2019 - 15:12

Hallo Mario

Hab gerade die Lenksäulenverkleidung gelöst (5 Schrauben)
(Nachtrag:es geht auch ohne Demontage, der Stecker ist am unteren Ende der Verkleidung)
und den Stecker vom gelbummantelten Kabel gelöst und wieder zusammengesteckt, Fehlercode gelöscht, Airbagkontrolleuchte geht aus und bleibt aus,auch nach Rangierfahrt auf dem Hof.
Ich hab zwar vorher noch eine anderer Wickelfeder mit Airbagdummywiderstand (2-2,2 Ohm) angesteckt,schon da lies sich der Fehler löschen.
Letzendlich war es schlechter Kontakt am Verbinder.
Der gelbe Riegel am Verbinder muss zum Trennen herausgehebelt werden, weisst Du ja.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast