Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Günter_67
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 05.04.2009 - 13:05
Wohnort: Raum Siegen

Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon Günter_67 » 08.07.2009 - 09:57

Hallo,

von Anfang an war ich mit den Serien-Sitzen im Pajero V80 Invite-Basismodel nicht zufrieden. Die Sitzfläche ist zwar bequem und schön breit. Jedoch komme ich mit der Rückenlehne nicht richtig klar. Habe zunehmend Rückenschmerzen. Daher folgende Fragen:

a.) Hat jemand Erfahrung mit dem Einbau von einem Recaro-Sitz auf der Fahrerseite?

b.) Ist der Recaro-Sitz zu hart für den Pajero? Der Recaro-Sitz ist relativ straff gepolstert und federt kaum. Im Gegensatz zu den Seriensitzen, die in der Sitzfläche relativ nachgibig sind und Stöße schlucken.

c.) Gibt es von Recaro passende Einbaukonsolen für den Pajero V80?

d.) Hat schon mal jemand einen LKW-Schwingsitz eingebaut (Grammer, Isringhausen)?

Grüße
Günter
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11535
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon Beda » 08.07.2009 - 10:20

Hallo Günter,
dein Fahrersitz enthält vermutlich einen Seitenairbag.
Weiterhin gibt es vermutlich keinen geeigneten Sitz mit Airbag und ABE für dein Auto.
Also wäre ein Umbau nur mit Austragung des Sidebags möglich.
Dazu solltest Du mal Mitsubishi befragen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2551
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon Stefan » 08.07.2009 - 10:37

Moin.

Ich fahre zwar keinen V80 und kenne die Platzverhältnisse nicht die dort herrschen um eine Schwingsitzkonsole einzubauen, aber der Komfort in Verbindung mit einem König Orthopädie Sitz ist gigantisch und mit einem Seriensitz sicher nicht zu vergleichen... Den kann ich empfehlen, weil selbst im Gebrauch: http://www.koenig-sitze.de/72

Bequemer habe ich in Verbindung mit der Isringhausen-Konsole noch nicht gesessen :super:

Aber ich denke auch Recaro hat ähnliche Sitze im Programm, erfahrungsgemäß sogar etwas günstiger in der Anschaffung.

Mit den Airbags? VW hat die Begleit-Touaregs der Dakar ja auch alle auf Einzelsitze umgebaut.


Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 06.07.2017 - 21:28

Moin,

ich greife das Thema mal wieder auf, auch wenn es sich um meinen V60 handelt. Seitenairbags waren ab Werk nicht vorhanden.
Wegen chronischer Rückenprobleme kann ich kaum noch 2 Stunden im V60 ohne längere Pause sitzen .
Im Samurai gibt es trotz Starrachsen und Blattfedern und den eher harten König Sitzen keinerlei Probleme.

Deswegen habe ich zwei neuwertige gebrauchte Recaro Sitze für den V60 angeschafft.

Leider kann Recaro die passenden Konsolen nicht mehr liefern.. :(

Anfragen bei König und anderen Anbietern laufen, ABE gibt es nur für die Sitze,falls überhaupt noch lieferbar für die Konsolen vermutlich nicht mal ein TÜV Gutachten .

Also warum nicht die originalen Konsolen mit den Laufschienen und der mechanischen Höhenverstellung ( nur Fahrersitz ) anpassen ?
Im schlimmsten Fall wäre der Befestigungspunkt für das Gurtschloss an der Konsole zu befestigen. Passende Einschweißbleche mit der entsprechenden Mutter gibt es im Rennsport Zubehör.
Während meiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker habe ich solche Bleche bzw. Korbmuttern während der aufkommenden Einbaupflicht für Sicherheitsgurte sehr oft in Neuwagen eingeschweißt ( nachgerüstet ).

klick

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11535
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon Beda » 07.07.2017 - 08:11

Morgen Peter,
formal landest Du so in einer Grauzone.
Formal entscheidend ist hier, ob Du die Montage des Gurtschlosses änderst oder nicht.
Sitzt das Schloß an der Konsole, ist der Sitz kein Thema mehr.
Der Sitz selbst bräuchte noch nicht einmal eine ABE oder Eintragung.
War bei unserem Galloper so und ist beim Syncro so.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6365
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon MF » 07.07.2017 - 12:42

Moin

Wenn du den Recaro auf die originale Konsole setzt,
würde das schon passen?

Beim Galloper-Originalsitz war der Rasterabstand zwischen den beiden Laufschienen identisch mit dem von Recaro , König und
Smartsitz.

Da hab ich den König auch mal testweise auf die originalen Laufschienen gesetzt.
Nur die Löcher in der Schiene passten nur zu 50%.

Wäre das bei dir nicht eventuell auch möglich?

Wenn ja, mußt du aber eventuell noch in die Höhe Aufbau betreiben,
das war bei mir zu wenig.

Daher hab ich dann doch die original König Adapter verwendet.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 07.07.2017 - 15:38

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Anregungen.

Mit den originalen Konsolen passt es bei näherem Hinsehen und Ausmessen zumindest auf der Fahrerseite nicht, durch die mechanische Höhenverstellung lassen sich Sitz und Konsole nicht ohne Zerstörung einiger Bauteile trennen.
Inzwischen habe ich erfahren dass König die Fertigung der Konsolen ausgelagert hat, diese werden jetzt von eku klick gefertigt. Die Konsolen für V60/V80 können zum vertretbaren Preis und mit 4 Wochen Lieferzeit nachgefertigt werden.
Dazu gibt es Laufschienen mit Gurtwinkel, der passenden Aufnahme für Recaro und Papieren von König Sitze.

So bleiben auch die originalen Sitze in brauchbarem Zustand erhalten.

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6365
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon MF » 07.07.2017 - 18:18

Moin

Perfekt.

Danke auch für den Hinweis mit eku.

Ich hab meine Konsole beide in gebraucht in der Bucht gefunden,
hab ich Glück gehabt.

Welchen Recaro nimmst du?
Ich hab den Ergomed.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 07.07.2017 - 19:31

Hi Mario,

der Ergomed passt zumindest als Fahrersitz nicht wirklich in den V60.
Ich hatte das Glück hier bei einem Betrieb der Fahrzeuge für Behinderte umrüstet alles ausmessen zu dürfen, u.a. standen alle in Frage kommenden Recaros auch zum Probesitzen zur Verfügung.
Der Handbremshebel sitzt ganz links in der Mittelkonsole, es wird zu eng mit der Schalterleiste des Sitzes.
Ein Umbau der Schalterleiste ist möglich aber es werden teure Sattlerarbeiten nötig. Außerdem sind die Seitenpolster beim Einstieg in den höhergelegten V60 recht hoch...

Ich habe 2 Recaro Style in schwarz/dunkelgrau ( IS 2000 ), beide in fast neuwertigem Zustand gefunden, einen hier in Geesthacht ( liegt schon im Auto ) und einen in Limburg, den muss ich noch bei Freunden abholen.
Beides Fahrersitze, aber bei diesem Sitz ist der Umbau zum Beifahrersitz einfach und ohne Polsterarbeiten zu bewerkstelligen.

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6365
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon MF » 08.07.2017 - 06:50

Moin

Die IS 2000 machen auch einen guten Eindruck.

Mein Ergomesd hat die Verstellung links seitlich.

Hattest du die Recaros angeschaut wo die Bedienung rechts oben auf dem Sitzpolster angeordnet ist?

Ich wünsche dir für die Zukunft wieder eine entspannte Fahrt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 08.07.2017 - 19:56

Moin Mario,

MF hat geschrieben:Moin

(...)

Hattest du die Recaros angeschaut wo die Bedienung rechts oben auf dem Sitzpolster angeordnet ist?

Ich wünsche dir für die Zukunft wieder eine entspannte Fahrt.

Gruß Mario


genau diese, schien wohl eine Zeit lang so Standard zu sein.

Vielen Dank

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6365
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon MF » 08.07.2017 - 21:11

Moin

Ja, das ist aber schon etwas her, das die Bedienung da saß.

Meiner hatt es links, so wie moderne PKW.

Bild

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 08.07.2017 - 21:15

Genau, so hat der Style das auch..

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1652
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Recaro oder Schwingsitz im Pajero V80?

Beitragvon pcasterix » 09.07.2017 - 19:58

Moin,

wir sind wieder zurück..

Dem mitgebrachten Recaro Style erst mal das Fell über die Ohren gezogen :wink:
Die Bezüge sahen wirklich sauber aus, ungelaublich welche Mengen Dreck und Sand bei der Handwäsche herauskamen .

Bild

Polster sind völlig o.k.

Bild

Nackt bis aufs Gerippe :mrgreen:
Aus dem ehemaligen Fahrersitz wird ein Beifahrersitz, Pumpball und Schalter wandern auf die rechte Seite.

Bild

Bild

Pneumatisch manuelle Lordosenstütze, elektrische Höhen.- und Neigungsverstellung.
Manuell einstellbare Seitenstützen in der Lehne.

Heizung ( Carbon ) und Belüftung ( einfach nur zwei 80er PC Lüfter pro Sitz, sind ab Werk dafür vorbereitet ) werden nachgerüstet.

Bild

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast