Airbag beim Lenkradtausch im V20

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Jojo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.02.2003 - 16:41
Wohnort: Bonn

Airbag beim Lenkradtausch im V20

Beitragvon Jojo » 03.02.2003 - 22:00

Wer kennt sich mit dem Airbag-Lenkrad des V20 aus und weiß, was für ein Airbag da drin steckt?
Verdi

Beitragvon Verdi » 04.02.2003 - 07:55

Moin Jojo,

wahrscheinlich ist der Airbag in Deinem Lenkrad weiss :wink:. Spass beiseite, aber leider ist weder Dein Titel passend noch ist die Fragestellung eindeutig.
Was genau wilst Du wissen - Grösse, Artikelnummer, Funktionsweise, etc ... oder wirklich nur die Farbe?
Sofern Du Deine Frage etwas präzisierst, wirst Du sicherlich einige Antworten bekommen.


Mod Verdi

P.S.:Eine kleine Bergrüssungsfloskel würde die Mitglieder sicherlich nicht am Antworten hindern.
Benutzeravatar
Jojo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.02.2003 - 16:41
Wohnort: Bonn

Es tut mir leid.

Beitragvon Jojo » 04.02.2003 - 11:58

- Die Floskel hab ich in der Aufregung einfach vergessen -

Hallo Freunde,
bisher habe ich in diesen Foren mit nur wenig Suche auf all meine Fragen zum Pajero tolle Antworten gefunden, also ein großes Lob an alle.

Hallo Verdi,

ich hoffe du nimmst es mir nicht mehr übel.

Zu meiner Frage:
Ich habe mir überlegt gehabt, mein Lenkrad auszutauschen, gegen ein anderes Airbaglenkrad (evtl. ebay) und da es mein Airbag eigentlich noch tun müsste könnte ich den ja übernehmen. Wäre dann billiger.

Nun gibt es aber wohl verschiedene Airbags, habe schon von zweistufigen, 4-Speichen usw. gehört und war dementsprechend verwirrt.
Ob mein Airbag weiß ist, werde ich hoffentlich nicht allzu bald überprüfen müssen...
Obwohl ich auch nichts gegen einen bunten einzuwenden hätte 8)

Nun müßte ich halt wissen, was ich für einen Airbagtyp drinnen hab.

Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.

Viele Grüße,

Johannes
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9190
Registriert: 24.06.2002 - 08:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Beitragvon Borsty » 04.02.2003 - 12:05

Hallo Jojo
So wie ich es jetzt lese, willst Du Dein Airbag im Prinzip behalten, nur das Lenkrad wechseln. Würde ich an Deiner Stelle nicht machen.
1. Passt nicht jeder Airbag in jedes Lenkrad
2. Sind die Airbags Explosiv
3. Müsste es sowieso eine Fachwerkstatt machen, glaube aber nicht das sie es machen würden.
4. Wenn schon Lenkrad wechseln, dann halt eines ohne Airbag.
5. Es kann schon durch falsches abklemmen oder hantieren mit den Kabeln zum auslösen kommen.
6. In der Regel werden Zubehörlenkräder nur nach Typ des Fahrzeugs mit Airbags verkauft.

Ich an Deiner Stelle würde es sein lassen. Es ist eine teure Angelegenheit, wenn das Ding auslöst oder eben dann nicht wenn es nötig wäre. :wink: Ich persönlich finde mehr Gründe dagegen als dafür. :wink:
Gruss
BORSTY
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11370
Registriert: 19.08.2002 - 20:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Beitragvon Beda » 04.02.2003 - 12:12

Hallo Jojo,
selbst wenn etwas zusammen passen würde, stellt sich doch sofort die Frage der Legalität bzw. der versicherungstechnischen Folgen. Ich glaube nicht an einen preiswerten, legalen Lenkradumbau.
Andererseits wäre ich persönlich interessiert am Gelingen deines Projektes und Infos über den Fortgang.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Jojo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.02.2003 - 16:41
Wohnort: Bonn

Beitragvon Jojo » 04.02.2003 - 12:19

Hallo Borsty, Hallo Beda,

Vielen Danek für eure Ausführungen. Ich werde mich mal mit meinem Mitsubishi-Mechaniker unterhalten und sehen, was der dazu sagt. Werde Bescheid sagen, was dabei rausgekommen ist.

Viele Grüße

johannes

... es schneit schon wieder.
Verdi

Beitragvon Verdi » 04.02.2003 - 15:41

Moin Jojo,

ich habe gerade in meinen Unterlagen nachgesehen und herausgefunden, dass es für den V20 vier verschiedene originale Lenkräder von Mitsubishi gibt, wovon jedoch nur eins für einen Airbag ausgelegt ist. Des weiteren sieht die Haltekonstruktion des Airbags so aus, als ob sie nicht ohne weiteres in ein neues Lenkrad verbaut werden könnte.
Also entweder ein neues Lenkrad ohne Airbag oder das alte behalten.


Mario
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 04.02.2003 - 20:40

Hallo,
@all
mitlerweile gibt es AIRBAG-LENKRÄDER vom Zubehörhandel zum Austauschen des "Original-Airbag-Lenkrades" !
z.B. :
Raid
Bitte unbedingt hierbei den Hinweis im roten Feld oben auf der HP-Seite von Raid lesen !

@jojo
wahrscheinlich meinst Du vielleicht so was in der Art ?

Ein Austausch nur des "Innenlebens" ist praktisch ausgeschlossen, da die ganzen Komponenten hier aufeinander abgestimmt sind.

Grüße
Fazil
Benutzeravatar
Jojo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 134
Registriert: 01.02.2003 - 16:41
Wohnort: Bonn

Beitragvon Jojo » 04.02.2003 - 21:25

Fazil,

vielen dank,

da allerdings raid lenkräder nicht ganz billig sind, dachte ich, ich schaue mal bei ebay, ob jemand eins abgeben will. und da habe ich eben gesehen, daß oftmals welche ohne airbag verkauft werden. da dacht ich mir ich könnte halt evtl. meinen reintun.

werde mich mal bei raid umschauen und wie gesagt, mit mitsubishi reden. vielen dank an alle.

johannes
Verdi

Beitragvon Verdi » 05.02.2003 - 06:16

@ Fazil

Raid bietet aber keine Austauschlenkräder mit Airbag für Mitsubishi an, lediglich für die gängigen VW, Mercedes und BMW.


Mario
Benutzeravatar
Fazil
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1370
Registriert: 05.12.2002 - 19:51
Wohnort: Dierdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Fazil » 05.02.2003 - 17:29

War ja nur ein "zum Beispiel" das es so was als Zubehör schon gibt :wink:

Fazil
resp
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 08.09.2002 - 22:05
Wohnort: bei Flensburg _ in:Schleswig-Holstein

Beitragvon resp » 05.02.2003 - 22:29

Ja sieht leider sehr besch..... aus mit Ersatzlenkraedern fuer den Pajero
mit Airbag.Was ich raus gefunden habe gibt es nur zwei Stueck die in
Frage kommen.
1.Mitsu in grau
2.Mitsu in Leder schwarz und Holz (aus dem American Dream)

Gruesse Stefan
Pajero bis 2008...!
L040 / 3000 V6-lang : 1994-1995 abgesoffen im Hochwasser
V 20 / 3000 V6 GLS-lang : 1995-2003 luefte und suefte... :(
V45 / 3500 V6-24V-lang : 2003 - 200?
Modell '99,braucht 1 Liter weniger als der Alte. 8)
Benutzeravatar
mike124
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 19.12.2006 - 11:21
Wohnort: Berlin

Ausbau Lenkrad V20 Airbag

Beitragvon mike124 » 12.09.2007 - 14:30

Moin moin!
Nach Rückkehr aus dem Urlaub steht weiterem Schaffensdrang nichts mehr im Wege- jetzt soll das Lenkrad mit Leder bezogen werden. Der schnöde Plastegriff ist nicht so das Wahre und die Bezüge sind Murks.

Allein stellt sich das Problem mit dem Airbag dar - die Rep-Anleitung schweigt sich aus und auf blauen Dunst mag ich nicht mit der Sprengkapsel hantieren...
Kann mir jemand weiterhelfen? Abklemmen der Zündelektronik - wo ist das Steuergerät? Ausbau Airbag - wo sind die Ansatzstellen? Das Lenkrad selbst ist hoffe ich nur mit der üblichen Zentralmutter befestigt,oder?

Bin für jede Hilfe dankbar,Mike
V20 Cabrio V6 LPG
Alex86
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 30.07.2007 - 17:21
Wohnort: Stahlbrode

Beitragvon Alex86 » 12.09.2007 - 16:46

Hey Mike

klemm auf alle fälle die Batterie ab und warte so ca. nen Stündchen bis auch die letzten Kriechströme wech sind. Dann kann eigentlich nix mehr passieren. Die beiden Schrauben vom Airbag raus, kabel ab und lenkrad raus.

Batterie erst wieder anklemmen wenn du alles wieder eingebaut hast sonst kann es passieren, das die Airbaglampe leuchtet.

Es ist nix dabei.

Gruß Alex
Benutzeravatar
turmhof24
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 26.12.2005 - 11:54
Wohnort: 51503 Rösrath
Kontaktdaten:

Beitragvon turmhof24 » 14.09.2007 - 08:36

Hallo zusammen,

soviel wie ich mitbekommen habe, muß der Mechaniker, der an Fahrzeugen mit Airbag ein Lenkrad ein/ausbauen will, eine spezielle Schulung mit Zertifikat haben. Die "Zentralmutter" sitzt bestimmt hinter dem Airbag und erfordert dessen Ausbau.

Nachdem im Rettungsdienst spezielle Sicherungsvorrichtungen eingesetzt werden, um Rettungskräfte bei Bergen von Fahrzeuginsassen aus mit Airbag bewehrten Fahrzeugen zu schützen, stelle ich mir einfach das "Totlegen" des Airbags ziemlich gefährlich vor.

Um mein Lenkrad mit Leder beziehen zu lassen, hatte ich in einer bekannten Autosattlerei nachgefragt und die Antwort bekommen, dass auch dort nur ein entsprechend geschulter Mitarbeiter solche Lenkräder ein/ausbauen dürfe.

Zur eigenen Sicherheit kann ich nur empfehlen, die eigenen Finger vom Airbag zu lassen. Die Marschrichtung "et hätt no emmer joot jejange" sollte bei solchen Stunts nicht greifen.


:twisted:

Hans-Peter
Hans-Peter

Mein Galloper ist eine Kampfansage (an die Grün- und Blaukittel)

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste