Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Braveheart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 02.09.2011 - 14:35
Wohnort: Odenthal / NRW

Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Braveheart » 16.10.2012 - 20:12

Hallo Zusammen,

mein Sport (Baujahr 2003) hat jetzt gute 190.000 KM drauf und speziell mein Fahrersitz fängt so langsam das "Bröseln" an.
Ein erstes Aufpolstern (Sitzschaum) und Reparatur eines Bruchs in/an der Lehne erfolgte vor gut 10.000 KM,
allerdings für mich mit einem nicht so ganz zufriedenstellendem Ergebnis.

Nun habe ich überlegt, einen Sportsitz einzusetzen, kann aber nichts finden, was den Segen des TÜV's erhielte,
da dieser darauf verweist, das die Gurtpeitsche an der Konsole befestigt wird und dazu eine Einzelabnahme dieser
fällig ist.

Habe ich eventuell nur nicht richtig gesucht oder gibt es tatsächlich keine TÜV konforme Möglichkeit?

Passt eventuell ein anderer Mitsubishi Sitz auf die vorhandene Konsole?
Ideal wäre eine längere Beinauflage...

Vielen Dank schon mal vorab für Eure Hilfe. :super:

Grüße
Götz
Ein Pajero geht nicht kaputt, er funktioniert nur manchmal nicht!
....sage nie, das kannst Du nicht, wenn Du es nicht probiert hast....
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 392
Registriert: 27.06.2003 - 17:29
Wohnort: LA

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon OffRoad-Ranger » 17.10.2012 - 09:08

Servus,

ich würde sagen Mitsusitz und Konsole bilden eine Einheit. Von daher wirds schwierig.
Bei so manchen Herstellern gibt es Konsolen. Evtl ist die Konsole vom L200 baugleich. :wink:
Gruß

OffRoad-Ranger
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11463
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Beda » 17.10.2012 - 11:24

Hallo Götz,
auch mit Konsole führt kein Weg an einer Einzelabnahme vorbei.
Es gibt scheinbar eine für Pajero Sport bis 2001:
http://www.bonsai-tuning.de/shop-includ ... nweise.pdf
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2551
Registriert: 02.07.2002 - 10:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Stefan » 17.10.2012 - 19:52

Moin.

Die Frage ist, interessiert die Konsole den TÜV überhaupt.
Wieder ein schwieriges Thema, wenn es um Eintragungen geht. :?

Bisher hatte ich einen Recaro verbaut, Konsole selbst gefertigt. Das war dem TüV sozusagen egal und es gab die Plakette.
Beim anderen Auto (Galopper) hatte ich einen König Optimed auf der Isri-Schwingsitzkonsole verbaut. Auch diese interessierte den TÜV bei diversen HUs nicht.
Wenn es einen ruhiger schlafen lässt, dann läßt man sich die Konsole halt eintragen.

Soweit meine Erfahrungen zu Konsolen und nichtserienmäßigen Sitzen,


Gruß Stefan
Toyota Hilux - 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11463
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Beda » 17.10.2012 - 21:38

Hallo zusammen,
soooo einfach sollte man das nicht nehmen.
Im Falle eines Unfalles mit Personenschaden sind modifizierte Sicherheitseinrichtungen ganz schnell ein Thema.
Beim Galloper ist die Gurtpeitsche am Boden verschraubt.
Da interessiert sich niemand für den Sitz.
Aber mit Gurtschloß am Sitz bzw. der Sitzkonsole sieht das anders aus.
Auch lieferbare Sitzkonsolen haben in der Regel keine ABE.
Deshalb führt kein Weg an der Einzelabnahme vorbei.
Aber ein Prüfer könnte einen Eigenbau durchaus akzeptieren.

Übrigens:
In Hessen macht die Bündelungsbehörde solche legalen Umbauten nahezu unmöglich.
In NRW gibt es auch etwas mit diesem Namen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Braveheart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 02.09.2011 - 14:35
Wohnort: Odenthal / NRW

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Braveheart » 20.10.2012 - 12:10

Beda hat geschrieben:.......

Übrigens:
In Hessen macht die Bündelungsbehörde solche legalen Umbauten nahezu unmöglich.
In NRW gibt es auch etwas mit diesem Namen.


Sorry, war jetzt wegen ein paar Tagen Urlaub leider nicht online.....

Erst einmal ganz herzlichen Dank für Eure Antworten :super:

Genau die Sache mit dem Unfall und dem Personenschaden ist es, die die Sache so schwierig macht.

Aber das mit der "Bündelungs"Behörde ist für mich neu, da werde direkt mal nachforschen.....

Bis jetzt war es so, das noch nicht mal der L200 als baugleiches Fahrzeug (im Fahrgastbereich)
anerkannt wurde. Zumindest nicht beim TÜV in Leverkusen und dort wird immer auf eine "kostenintensive" Einzelabnahme verwiesen.
(Es gibt da sogar ein hauseigenes Gutachten von König, welches sie auch nicht anerkennen.)
Verstehen kann ich es ja, da sie im ungünstigsten Falle auch den Kopf dafür hinhalten müssen

Bei den anderen Institutionen habe ich, ehrlicherweise, noch nicht nachgefragt.
Zuletzt geändert von Braveheart am 23.10.2012 - 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Ein Pajero geht nicht kaputt, er funktioniert nur manchmal nicht!
....sage nie, das kannst Du nicht, wenn Du es nicht probiert hast....
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11463
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Beda » 22.10.2012 - 17:43

Hallo Götz,
damit keine Missverständnisse aufkommen:
Du brauchst einen willigen Prüfer, der den Umbau egal ob gekauft oder selbst gebaut akzeptiert und seine Einzelabnahme.

Beispiel: Ich war am Freitag zu einem 5minütigen konspirativen Zusammentreffen mit einem Dekraprüfer * in Berlin.
Ergebnis: Grüne Plakette für den Syncro.
Natürlich nach DPF-einbau etc. per Fernabsprache.

Wohnte ich in Hessen, würde jetzt die Bündelungsbehörde die Einzelabnahme prüfen und vielleicht in kleine Fetzen reißen.
Danach brauchte ich nicht mehr zur Zulassungsstelle.

Aber ich wohne ja nicht in Hessen.

* im Westen gibt es Einzelabnahmen nur beim TÜV, im Osten bei Dekra, Westberlin :achselzuck:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1648
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Bündelungsbehörde

Beitragvon pcasterix » 18.11.2017 - 18:49

Hi Arno,

vielleicht später mal, es wird immer doller :kopfgegenmauer:

Habe erst ein kleines Drama mit Recaro IS2000 auf König Konsolen hinter mir.
Ausnahmegenehmigung nach §70 StVZO und §47 FZV erforderlich:

Abweichung von den Vorschriften der StVZO §35a Abs. 2 Sitze und Sitzverankerungen Übereinstimmung mit RL74/408/EWG nicht nachgewiesen

Beim TÜV kein Problem, offensichtliche Überforderung bei der Zulassungsbehörde ....

Steht jetzt aber doch alles im Fahrzeugschein :super:

Grüße
Peter
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11463
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Ab 10.2009 müssen Reifen neue Geräuschgrenzwerte einhalten.

Beitragvon Beda » 19.11.2017 - 16:48

Hallo Peter,
heißt das Zauberwort
Bündelungsbehörde ?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1648
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: Ab 10.2009 müssen Reifen neue Geräuschgrenzwerte einhalten.

Beitragvon pcasterix » 19.11.2017 - 20:02

Hallo Beda,

ja, sieht ganz so aus.

Hab mal etwas recherchiert:

Bei uns obliegt der Bezirksregierung Düsseldorf die Aufgabe der Bündelungsbehörde.
Scheinbar hat man von dort aus die entsprechenden Aufgaben an die Zulassungsbehörden delegiert.

Dort wurde der Text aus der Einzelabnahme §§21 + 19,2 textgenau in die Zulassungsbescheinigung übernommen. Mit dem Zusatz "Ausnahmegenehmigung nach §70 etc." erforderlich.
Regelrecht erteilt wurde diese Ausnahmegenehmigung nicht, ich solle das entsprechende Gutachten mitführen. Auf meine Nachfrage ob das alles so richtig wäre wurde dies von der Dienststellenleitung bestätigt. :achselzuck:

Grüße
Peter, denkt dass wir uns hier schon sehr in Richtung OT bewegen...
V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11463
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Pajero Sport: Sportsitz mit TÜV Segen möglich ?

Beitragvon Beda » 19.11.2017 - 21:50

Hallo Peter,
so besser?
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast