Innenraumluftfilter Pajero Sport

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Heidjer

Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon Heidjer » 14.01.2013 - 23:02

Moin Gemeinde,

ich möchte an meinem Pajero Sport (Bj. 2000/ Motor 4D56) den Innenraumluftfilter wechseln.
Ich habe den Filter hier liegen, aber ich weiß nicht genau, wie ich den montieren soll.
Wo sitzt denn dieser Filter, und wie komme ich da ran?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12481
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon Beda » 14.01.2013 - 23:24

Hallo Bernd,
ist keine Montageanleitung in der Packung?
Auch nicht auf der Packungsinnenseite?
Dann gib mir mal die Teilenummer!

Meine Vermutung:
Handschuhfach ausbauen!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Teko1911
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: 23.02.2005 - 19:26
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon Teko1911 » 15.01.2013 - 20:23

Hallo Bernd

ÄÄÄhhhh hat der Sporty überhaupt einen :help

Ich kann mich nicht erinnern je mal einen gewechselt zu haben, da ich nie einen gefunden habe......Ich hatte das Auto mal bei einer Baustelle stehen wo sie die Fassade gemacht haben und tonnenweise Styropor - Kügelchen vom angleichen auf mein Auto gefallen ist.....unter anderem auch seeehr viel in das Ansauggitter der Lüftung.....

Als ich gestartet habe, puuuuust und die Kügelchen waren im Auto :hammerschlag: das wäre mit Filter nicht passiert...


Gruss Chistian
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 27.06.2003 - 18:29
Wohnort: LA

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon OffRoad-Ranger » 15.01.2013 - 22:18

Servus Heidjer,

wo hast du den Filter her?
Für das Nachfolgemodell KH0 ab 2008, welches aber in Europa nicht auf dem Markt ist, gibt es einen Innenraumfilter zum Nachrüsten.

Der K90 hat keinen Filter und es gibt auch keine Möglichkeit einen nachzurüsten, nach meinem Wissensstand :achselzuck:
Gruß

OffRoad-Ranger
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 16.01.2013 - 03:00

Hallo an die Gefilterten,

ich habe gestern mal die 1999er Handbücher durchgesehen und ebenso nichts gefunden.

Gruß von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12481
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon Beda » 16.01.2013 - 15:58

Hallo Bernd,
auch ich kann bei Mitsubishi keinen finden:

Bild
http://www.ergonavto.ru/catalog_in/cat. ... 19&atype=8

Aber man kann bei ca. 20 Herstellern einen kaufen.

Bild
Bei Mann auch mit Montageanleitung:
https://www.mann-hummel.com/mf_prodkata ... vkRiQG.pdf
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Heidjer

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon Heidjer » 16.01.2013 - 16:35

Vielen Dank an Euch alle für die schnellen Antworten.
Vermutlich liegt Beda mit seinem letzten Beitrag richtig. Das eingestellte Foto entspricht exakt den Filtern, die ich gekauft habe. Die Filter sind übrigens von Herth+Buss Jakoparts (Teile-Nr. J1345001)
Wenn ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich mal das Handschuhfach abschrauben und gemäß der Einbauanleitung von Mann-Hummel vorgehen.
Ich werde berichten.
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 17.01.2013 - 00:54

Hallo allerseits,

da bin ich ja mal wieder baff. Mitsubishi ist doch immer wieder für Überraschungen gut.

Tatsächlich ist im Buch der Lüfte bei Punkt 55/26 und 55/31 deutlich ein Schlitz im Gehäuse des Verdampfers zu sehen welcher die Filterkassette aufnehmen kann.
Selbstverständlich findet sich in der Datei keine Zeichenkette mit der Buchstabenkombination "FILTER".

Vor lauter Staunen habe ich die L200 Handbücher 1997 bis 2001 noch einmal an den entsprechenden Stellen aufgeschlagen. Alle Zeichnungen des Verdampfers sind identisch bis auf, ja leider, den Schlitz im Gehäuse. :nichtgut:

Beim V20 ebenfalls kein Schlitz im Verdampfer. Im V60 gibt es dann einen "Luftreiniger" als Kassette über dem Lüftermotor hinter dem Handschuhfach.

Fazit: Der Pajero Sport war schon etwas besonderes, das wusste ich schon länger. Was hat sich Mitsubishi nur mit dem Fahrzeug gedacht? Das verstehe ich nicht. Zum Teil hat er bessere Ausstattung als der V20.

Morgen gehe ich meinem Frosch jedenfalls mal hinter das Handschuhfach schauen. Wenn die Bildanleitung von MAN stimmt dürfte der Wechsel jedoch in einem Zehntel der Zeit machbar sein - so in etwa 1,2 Minuten.

Gruß von Kay, welcher schon wieder etwas gelernt hat :super:
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 17.01.2013 - 14:42

Hallo noch einmal,

wie angedroht habe ich dem Pajero Sport Bj. 1999 mal hinter das Handschuhfach geschaut.
Im Gehäuse des Verdampfers ist offensichtlich eine Prägung zum nachträglichen Ausschneiden und Filterkassette einschieben vorgesehen.
Entgegen der Bastelanleitung von MAN sieht es bei mir jedoch etwas anders aus.

Bild

Man wird die vier Schrauben der Blechstrebe vor dem Schneiden des Schlitzes und Einschieben des Filters entfernen müssen. Die Verriegelung wie bei MAN auf Bild 5 gibt es jedoch nicht.
Sobald ich den Sport auf die Straße bringe, werde ich die Filterung mal probieren und berichten.
Es sei denn, der Bernd schickt uns Bilder von seinen Filtereinbauversuchen.

Gruß Kay
Zuletzt geändert von unbemerkt am 19.01.2013 - 03:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
M1009
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 12.04.2009 - 07:26
Wohnort: Nizhny Novgorod

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon M1009 » 18.01.2013 - 21:01

OffRoad-Ranger hat geschrieben:Der K90 hat keinen Filter und es gibt auch keine Möglichkeit einen nachzurüsten, nach meinem Wissensstand :achselzuck:


Hallo

Das ist nicht ganz richtig.... mein K90, Bj. 2008, hatte einen aus 2 Teilen bestehenden Innenraumfilter.....

Gruss

Jens
OffRoad-Ranger
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 27.06.2003 - 18:29
Wohnort: LA

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon OffRoad-Ranger » 18.01.2013 - 22:48

Servus,

ja, ich revidiere meine Aussage :worry:

Dank den obigen Bildern weiß ich nun wo man einen Filter einsetzen kann :super:
Gruß

OffRoad-Ranger
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 17.09.2016 - 17:58

Moin allerseits,

.... Jahre später - was lange wärt...

Nun habe ich den Filter endlich gekauft und den Lüfterschlitz in das Wärmetauschergehäuse eingebaut. Ganz offensichtlich ist der Pollen- oder auch Dreckschutzfilter in den besseren Pajeros, also den Sport (Benzin wie Diesel), wenigstens "vorbereitet".
Nachträglich wird auch klar, warum die Filter zweigeteilt sind, man kann dadurch den Filter ohne große Demontage nach Ausklinken des Handschuhfaches einfach tauschen - einmalige größere Friggelei vorausgesetzt.

Bild

Ich gehe davon aus, daß all die vielen Filterangebote in der Bucht (ab etwa 10,- Euro) den zweitigen Filter enthalten, auch wenn dieser manchmal "im Ganzen" abgebildet ist.

Einen Luftfilter des Anbieters "rcp"... habe ich bis heute nicht bekommen, dessen negative Bewertungen stapeln sich aber auch inzwischen. Ein Filter für 13,80 Euro incl. Versandkosten von pax-fahrzeugtechnik wurde am Tag nach dem Kauf geliefert.

Frisch auf ans Werk, mein Lüftermotor macht ja sowieso seltsame Geräusche und ruft so nach liebevoller Zuwendung.

Das Handschuhfach wird durch Hineindrücken und anschließendes Einschieben und Ausklappen der Halterungsenden im Fach (nicht in der Halterung) aus dem Anschlag gelöst und dann die hinteren Halterungsschrauben demontiert. Im folgenden Bild erkennt man schon den ausgesparten Lüfterschlitz und habe ich mit Pfeilen die zukünftigen Einschübe der zu bastelnden Filterhalterung markiert.

Bild

Die Querstrebe (vier Kreuzschlitzschrauben) ist tüchtig im Weg und muß nach Demontage der rechten Lautsprecherverkleidung (drei Schrauben) ebenfalls abgeschraubt werden

Bitte nehmt hier keinen ausgenudelten PH2 Kreuzschlitzschraubendreher und sorgt bei allen Kreuzschlitzschrauben, für anfänglich großen Druck von hinten. Ich drücke auch gern einmal vor dem eigentlichen Ruck ein wenig in die "falsche" Gegenrichtung. Im nächsten Bild die Querstrebe mit der "scharfen" Kreuzschlitzklinge vor dem entscheidenden Ruck. Der Pfeil markiert die Teilungshöhe des Filter, zum schnelleren Wechsel, deutlich oberhalb der Strebe.

Bild

An dieser Stelle könnte ich erwähnen, daß ich erst den Lüfterwiderstand (rechts neben dem zukünftigen Einschub) entfernt habe, um die Baufreiheit zu kontrollieren, aber das ist etwas für Weicheier und Fadenzähler.

Mit einem Teppichmesser mit feststehender Trapezklinge (hier würde ich keine Abrechklingenmesser verwenden) habe ich nach o.g. Kontrollen und Anhalten der Filter, die Vertiefungen im Verdampfergehäuse der Klimanlage ausgeschnitten. Das Material ist recht weich und dünn, es sind keine Brüche zu erwarten.

Bild

Wer unten rechts im geschnittenen Einschub eine nicht heraus getrennte Kante zu sehen glaubt, dann evtl. bemerkt, daß die Nase am Filter anders herum gebaut ist und hier etwas dazu schreibt, darf jetzt nicht mehr weiter lesen und kommt als Erster auf meine Ignorierenliste.... :rofl:

Man kann den Lüfterschlitz (an den Vertiefungen) gerade ausschneiden und muß sich (zumindest unten) keineswegs nach den Aussparungen der Filter richten, da hinter dem Schlitz im Inneren gleich eine Führung beginnt. Oben gibt es erst weit hinten eine Führung, diese ist ausreichend, ich lasse meine (dort richtigrumne) Führungskante trotzdem stehen.

Bild

Wie im nächsten Bild sichtbar, wird nun endgültig klar, daß man den unteren Filter hinter dem abgesenkten Handschuhfach und der Strebe reinfallen lassen kann und dann den oberen Filterteil einfach aufschiebt.

Bild

Im folgenden Bild ist der obere Filter schon eingeschoben, und der Finger des Autors drückt an der Stelle, wo der Riegel (bei mir ein zurechtzuschneidender Fenstereinbauklotz ebenfalls schon erkennbar) in der Halterung eingeschoben werden sollte.

Bild

Die nachfolgenden Arbeitsgänge, die Reinigung des Wärmetauschers und die Wiedermontage kann ich leider nicht dokumentieren, weil ich vor lauter Schreiben nicht mehr zum Basteln kam.... :shock:

mit friggeligen Grinsegrüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8020
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon MF » 17.09.2016 - 20:11

Moin

Danke für die bildhafte Erklärung. :super:

Also ist es nicht vorgesehen die Filter zu tauschen?

Du klebst es dann nachher wieder zu?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3792
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon unbemerkt » 18.09.2016 - 09:06

Moin Mario,

klar kann man tauschen und sogar binnen ca. 5 Minuten. Als Verschluss kommt der kleine Plasteriegel (auf dem letzten Bild) in den kleinen Einschub, welcher in der Mitte zwischen beiden Filtern schon im Gehäuse eingearbeitet ist.

Wenn ich den Riegel bzw. Fenstereinbauklotz heute fertig geschnitzt bekomme, mache ich noch ein Bild.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
wolfischauer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 409
Registriert: 25.03.2009 - 19:34
Wohnort: Braunau (Oberösterreich) und Salzburg

Re: Innenraumluftfilter Pajero Sport

Beitragvon wolfischauer » 18.09.2016 - 20:00

Hallo Kay,

besten Dank für diesen Thread, der wird alsbald umgesetzt. Mal schauen was da so in dem K94 verbaut ist.

Vermutlich selbes Bild wie bei dir.

Somit vielen vielen lieben Dank für die Mühe des Threads.

Wolfi
Auch ein Auto hat Gefühle... Mein Pajero zeigt es jeden Tag aufs neue...

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast