Gab es doorboards o.ä. beim V20?

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
biaidschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 10.11.2016 - 15:24
Wohnort: Bayern

Gab es doorboards o.ä. beim V20?

Beitragvon biaidschi » 03.07.2017 - 20:05

Guten Abend Kollegen!

Ich bin gerade dabei bei meinem lieben V20 LWB das Soundsystem neu zu planen. Da ich nur vorne im Amaturenbrett 2 miese 100mm und hinten neben den Klappsitzen 2 130mm Boxen habe, muss da was anderes hin. Nun zu meiner Frage. Dieser rechteckförmige Stoffbezug im unteren Eckbereich aller 4 Türen sieht verdächtig danach aus, als könnte man da prima 130mm Boxen verbauen. Gab es originale Soundsysteme, bei welchen Boxen in den TÜren verbaut waren?

Vielen Dank
Grüße
Johannes
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9236
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Gab es doorboards o.ä. beim V20?

Beitragvon Borsty » 04.07.2017 - 06:22

Hallo Johannes
Soweit ich weiss kam das erst später mit originalen Soundsystemen. Da ich früher auch auf guten Sound nicht verzichten konnte behalf ich mir mit den Sachen die es im Zubehör gab und baute andere Boxen ein. Vorne kamen Tief und Mittelton rein und dazu oben im Plastik beim Spiegel ein Tweeter. Hinten waren Bass und Mitteltonboxen drin und irgendwo war noch ein kleiner Aktivsubwoofer. Marke kann ich leider nicht mehr nennen, aber es passte Alles ohne was zu schneiden ausser bei den Tweetern. Die Farben des Herstellers waren gelb/mint.
Die aktuellen Systeme bei Mitsubishi lassen wie ich gehört habe an der Qualität zu wünschen übrig. Vorallem die Verstärker geben den Geist auf und sind immens teuer und ein Umbau kostet auch viel weil die Anlage über das Kombigerät angesteuert werden. Sprich Radio, Navi usw.
Ich kann meinen Kollegen mal fragen, der baut noch heute so Sachen ein für die Jungs die ihre Karren von innen ausbeulen wollen.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
biaidschi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: 10.11.2016 - 15:24
Wohnort: Bayern

Re: Gab es doorboards o.ä. beim V20?

Beitragvon biaidschi » 04.07.2017 - 18:46

Hi Uwe,

danke für die Infos! Ja was Sound angeht mache ich eh eine Ausnahme, da werden keine Originalteile verbaut. Es sei denn es hätte damals wirklich super gute Anlagen gegeben. Radio habe ich bereits ein anderes verbaut, aber der Rest wird wohl nun Marke Eigenkreation. Ich lese derzeit ein wenig in Hifi-Foren und werde heute mal die Türverkleidungen wegbauen und mir ein paar Details ansehen...
So Anlagen,welche die Karren von Innen her ausbeulen interessieren mich eher weniger, mir kommt es auf Qualität, nicht auf Quantität an :lachen: Wobei in diesem Fall die Quantität die Qualität nicht ausschließt, aber ich möchte etwas Vernünftiges und Solides, nichts weiter :mrgreen:
Vielleicht werde ich einen Thread dazu aufmachen, scheint ja hierüber nicht besonders viel zu geben hier im Forum...

Viele Grüße
Johannes
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9236
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Gab es doorboards o.ä. beim V20?

Beitragvon Borsty » 05.07.2017 - 06:56

Hallo Johannes
Genau so war es bei mir auch. Die Qualität liess arg zu wünschen übrig und im Cabrio so oder so. Darum kam der Austausch. EM Phaser waren die Produkte die überall passten.
Heute ändere ich kaum mehr was ausser dem Gerät an den Soundanlagen. Beim Dogde war ein Bose Infinity Gold Surround irgendwas verbaut und beim Toyota ist es JBL. Da war nur das ganze Zeuchs mit den Geräten ein Gefummel. CD Wechsler in der Mittelkonsole(den habe ich leider noch nicht rausgekriegt) dann ein Radio mit Kassette, ja Kassette. :rofl: Ein 1 Din Gerät und ein Toyota Navi 1 Din Gerät. Die beiden Geräte flogen raus und ich habe mir dann ein Multifunktionsteil von Panasonic verbaut. Leider hat Toyota beim Schachtbau Alles viel zu weit oben angesiedelt so das ich selber einen Rahmen anfertigen musste der dann abschliessend passte. Weiter runter ging es nicht wegen der ganzen Klimabedienung usw. Ich gucke bei den Geräten nur noch darauf das sie USB haben, Videoanschlüsse, MP 3 Fähig sind, Freisprecheinrichtung haben und vor allem schon bei dem älteren Teil jetzt das es die DABs abdeckt. Navi brauche ich nicht. Da verlasse ich mich nach wie vor auf Garmin und deren Geräten welche man via PC und Gratis updaten kann und nicht das Gefummel mit SD-Karte oder USB hat was plötzlich nicht geht und dann geht gar nix mehr.
Irgendwo ist laut Schaltplan ein Verstärker verbaut den ich aber nie finden konnte dort wo er sein sollte und Anhand der Kabel muss Einer da sein. Aber eben. Die Musikqualität ist gut sowie die Gesprächsqualität. Mehr brauchts nicht.
Gruss Uwe
BORSTY

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste