Wischerarm L300

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
rizzoh
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2020 - 20:57
Wohnort: Taufkirchen

Wischerarm L300

Beitragvon rizzoh » 25.09.2020 - 13:37

Hallo,

meine Wischer-Gummis sind runter, daher wollte ich sie austauschen. Dabei ist mir aufgefallen, wie exotisch sie scheinbar sind - es gibt wohl noch welche zu bestellen, aber die Lieferkosten sind recht hoch (insgesamt kommt man dann so auf ~50euro für zwei Gummis).

Heutzutage wechselt man die Gummis zusammen mit dem Bügel, aber die sind ebenfalls SEHR teuer:
Bild

Leider nicht gut zu erkennen, die Bügel haben so einen seitlichen Stift.

Ist es eine gängige Möglichkeit, gleich den ganzen Wischer-Arm zu tauschen, so dass dann Standard-Wischer aus dem Baumarkt drauf passen? Oder wie macht Ihr das?
Ich habe schon versucht, den 'Aufsatz' von dem Arm runter zu bekommen, dann könnte man evtl einen neuen drauf stecken, aber ich hatte Sorge was kaputt zu machen, da war mit ner Zange und viel Gewalt erstmal nichts zu machen.

Viele Grüsse,
Moritz
L300 4WD 2.4 '90
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Wischerarm L300

Beitragvon kasimodo » 26.09.2020 - 20:39

Hi,

Zange und Gewalt sind bei der Aktion der falsche Weg.

Die Wischerarme sind garantiert fest gegammelt.
Die Mutter abschrauben, eine Gewindehülse (nicht ganz) drauf schrauben und mit einer kurzen Schraube gegen spannen. So wird das Gewinde geschont.
Dann kleinen 2-armigen Abzieher ansetzen und die Wischerarme sollten sich lösen. Am besten das ganze einen Tag vorher schön "eindieseln"!

So habe ich die Wischerarme bei mir gewechselt.

Gruß Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
rizzoh
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2020 - 20:57
Wohnort: Taufkirchen

Re: Wischerarm L300

Beitragvon rizzoh » 26.09.2020 - 21:18

Hi Gernot,

ich hatte mich etwas ungenau ausgedrückt. Ich sehe zwei Varianten:

1. die ganzen Wischerarme austauschen, um dann die Möglichkeit zu haben, moderne Standard-Wischer draufzustecken. Hier wäre meine Frage, welche Arme da passen würden.
2. die vorhandenen Wischerarme lassen/behalten, aber vorne den 'Aufsatz' irgendwie entfernen. Dann könnten da auch wieder Standard-Wischer drauf passen. Aber ich habe sie nicht weg bekommen (man sieht meine Versuche mit der Zange auf dem Bild)

Bild

Viele Grüsse,
Moritz
L300 4WD 2.4 '90
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Wischerarm L300

Beitragvon kasimodo » 26.09.2020 - 23:37

Hi,
Sorry - ich hatte dich falsch verstanden!

unsicher - aber:
nach der Abbildung und deinem Foto würde ich sagen - unten in der Mitte das Plaste Teil rein- bzw. rausdrücken und dann den Wischer mitsamt Stift raus ziehen.

Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (53.52 KiB) 296 mal betrachtet


Bei den Wischerarmen, da muss ich mal bei mir schauen ob ich dazu noch eine Info finde. Das ist schon länger her dass ich diese getauscht habe.


Grüße
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12476
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wischerarm L300

Beitragvon Beda » 27.09.2020 - 00:24

Hallo zusammen,
das scheint wirklich etwas komplizierter zu sein:

Bild
http://m.autopartmaster.com/en/?action= ... _pic=99657
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
rizzoh
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 30.08.2020 - 20:57
Wohnort: Taufkirchen

Re: Wischerarm L300

Beitragvon rizzoh » 27.09.2020 - 21:35

Hallo,

genau - auf der Abbildung zu sehen:

84110: das sind die Gummis. Die kann ich für 50euro (für 2 Stk.) bestellen. Finde ich abartig teuer, daher suche ich eine Alternative.
84110A: das ist der Bügel mit so einem Stift seitlich. Der ist bei mir soweit OK, aber ich hätte da lieber was aus dem Baumarkt.
84106AR/L: das sind die Wischerarme. Ganz vorne ist so ein Teil drauf, wie auf meinem Photo zu sehen (roter Pfeil). Wenn ich die weg bekomme, ohne den Arm zu zerstören, dann wäre ich glücklich. Meine Versuche mit der Zange waren sinnlos. Wie ist so was denn befestigt? Geklebt? Geschweisst? Geklemmt? Wie gehe ich da am besten ran, ohne den Arm zu beschädigen?

Interessant ist, dass ich schon ein paar L300 gesehen habe (aus der Baureihe), die ganz normale Wischer haben. Wurden die dann alle schon umgebaut? Hat das schon jemand gemacht?

Viele sonntagabendliche Grüsse,
Moritz
L300 4WD 2.4 '90
Benutzeravatar
flo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 19.07.2002 - 16:40
Wohnort: München

Re: Wischerarm L300

Beitragvon flo » 29.09.2020 - 17:41

Moritz!

Meinen habe ich mit offensichtlich originalen Wischarmen gekauft und die lassen die Montage jeglicher Supermarktware zu ...

Herzlichen Gruß aus der direkten Nachbarschaft
vom Florian
L300 TD 4WD (1992) auf 245/75R16, L200 4WD Doka (2003) auf 235/85R16 + Tischer 230 (1991)
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12476
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wischerarm L300

Beitragvon Beda » 30.09.2020 - 11:07

Morgen zusammen,
dann müßte der Freundliche oder unser allwissender Bernd anhand deiner FIN die Ersatzteilnummer deiner Wischerarme ermitteln können.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1305
Registriert: 08.09.2002 - 22:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Wischerarm L300

Beitragvon bm » 30.09.2020 - 14:57

Hallo Moritz

Ich hab in meinem Altteile Fundus gekramt und den Wischer SWF-Nr.116128 , 450 mm lang, gefunden.
Auf der Packung ist der L300 87 - 90 gelistet und der Adapter F3 und ein Stift liegt im Zubehörtütchen.
Hab das am alten Wischer montiert und sieht schon passend für den L300 aus.
Der Stift hat den Durchmesser 4,3 mm, 30,0 mm lang, ragt 14,0 aus dem Wischer.
Hier im Link ist auch die Montageskizze zu sehen.
https://www.ebay.de/p/1204186687
Für keine 5,- € zu haben
https://shop.aubu.de/catalog/swf-swf-wi ... =1187_3402

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast