Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: hapaai, Beda

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5836
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon MF » 25.12.2013 - 18:20

Moin

War keine Mühe, eigentlich nur das Smartphone in den Fussraum legen. :grin:

Ich hoffe doch auch das es bei ein bis zwei Schrauben bleibt mit der Abdeckung,
da unten zu arbeiten ist nicht sehr kommod.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1774
Registriert: 24.10.2005 - 08:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Joe » 27.12.2013 - 19:07

Hallo zusammen,

konnte heute meinen Gebläsewiderstand abholen. Hatte nachgefragt, ob das Teil schon angekommen wäre und bekam zur Antwort, dass sie das Teil morgen Vormittag beim Hyundai Händlerkollegen abholen würden. Da dieser Hyundaihändler aber auf halbem Weg zu meiner Mitsu-Werkstatt liegt, haben wir vereinbart, dass ich es dort selber direkt abholen werde. Und jetzt kommts: es wurde nicht, wie gewünscht, der HK749300 geliefert, sondern der HK749100. Aber wie es der Zufall so wollte, hatte der Hyudaihändler noch einen HK749300 auf Lager liegen - und das ist mal definitiv ein völlig falsches Teil und so sicherlich nicht für einen deutschen Löppel aus 2001 mit Klima gedacht. Zum Einen sitzt dieser Widerstand in einem Stück weißem Luftkanal verbaut und der Anschlussstecker geht nicht seitlich ab, sondern der Stecker wird bei diesem senkrecht auf den Widerstand gesteckt - also ein völlig anderes Teil.

Natürlich waren wir nicht mit dem Galloper vor Ort, sondern mit meinem KIA. Vor Ort testen war also nicht und Rückgabe wäre auch nicht möglich ... Wir haben nun den gelieferten HK749100 mitgenommen und hoffen einfach mal, dass es der richtige ist. Zum Einbauen werde ich aber frühestens am Sonntag kommen, je nach Wetter evtl. auch später, denn auf Schrauben im Regen habe ich keinen Bock.

Sowie ich genau weiss, ob es denn nun das richtige Teil ist, werde ich berichten und dann auch meinen Post, mit den vermuteten Partsnummern entsprechend korrigieren.

Joe hat geschrieben:- für Fahrzeuge ohne Klima sollte also HK749100 (97213E) der richtige sein - evtl. auch mit Klima?
- für Fahrzeuge mit Klima sollte dagegen HK749300 (97062A) passen - oder auch nicht!

Und was sagt uns da? Beda hat (fast) immer Recht :super:


Meine Vermutung zu dem anderen Teil wäre, dass es sich um Galloper-Versionen handelt, die es nicht offiziell in Deutschland gab. Es gab ja in einigen Ländern auch die Kombi Automatik + Diesel, sowie wohl auch mit Klimaautomatik - hatte die nicht sogar der Innovation in Deutschland?

Liebe Grüße aus dem Norden

Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1132
Registriert: 08.09.2002 - 20:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon bm » 27.12.2013 - 20:28

Hallo Rolf

Also,mein EPC 2 zeigt nur HK749100 an,
für Blower Resistor,Manual(Klima?),vom Galloper 2.5TCI,kurz,Exeed,Europa,MY2001.

Dann hast Du vielleicht doch das richtige Teil bekommen.

Gruß Bernd


1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Zuletzt geändert von bm am 28.12.2013 - 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1774
Registriert: 24.10.2005 - 08:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Joe » 27.12.2013 - 21:51

Hallo Bernd,

herzlichen Dank fürs Nachsehen :grin:

Morgen bin ich den ganzen Tag unterwegs, aber wenn es am Sonntag nicht regnet, werde ich genau sagen können, ob der passt - oder halt in den nächsten Tagen. Da wir auch noch die nächste Woche Urlaub haben, herrscht da ja zum Glück keine Eile.

Gruß
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11204
Registriert: 19.08.2002 - 20:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Beda » 28.12.2013 - 12:06

Beda hat geschrieben:
Beda hat geschrieben:Hallo Rolf,
ich finde etwas anderes:
RESISTOR ASSY(RR A/C) HK749300

Hallo Rolf,
ich bleibe dabei.
Mit deinen Daten finde ich nur obigen.

Weiter gibt es noch:
HQ780054 BLOWER SPEED CONT
HQ780054A ""
beide aber nur für "Domestic"

Hallo zusammen,
ihr habt recht. Ich liege falsch.

Bild
Diese präzise Abbildung hat mich in die Irre geführt.

RESISTOR ASSY(RR A/C) HK749300
Wer lesen kann, liest hier natürlich: Klimanlage hinten rechts.

HQ780054 BLOWER SPEED CONT
HQ780054A ""
Hier handelt es sich um Bauteile der Klimaautomatik SATC ( Was auch immer SATC heißt).

Außerdem muß ich zugeben, daß ich jetzt erst das Thema komplett durchgeblättert habe.
viewtopic.php?f=37&t=5115&p=95427&hilit=Morgen+Eckhard%2C+ich+gebe+Dir+recht.#p95427 :oops: :oops:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10433
Registriert: 25.03.2004 - 20:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Schlappohr » 28.12.2013 - 12:33

Beda hat geschrieben:( Was auch immer SATC heißt)


Mahlzeit,
SATC=Semi-Automatic Temperature Control, also halbautomatische Klimaanlage
Gruß
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1774
Registriert: 24.10.2005 - 08:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Joe » 30.12.2013 - 20:06

Moin,

der neue Lüfter-Widerstand ist verbaut und das Gebläse funzt wieder, so wie es soll :grin:

Ist allerdings doch etwas mehr Schrauberei, als erhofft - zumindest bei den Exceed-Modellen.

Bild

Leider verdecken die schwarze "Blechwanne" und das messingfarbene Steuergerät einige Schrauben, an die man ran muss.

Das Handschuhfach muss übrigens nicht raus - es sei denn, man möchte sich selbst davon überzeugen, dass es von oben deutlich mehr Aufwand ist, an den Resistor ran zu kommen :rofl:

Benötigtes Werkzeug: Taschenlampe, Schraubendreher PH2, Steckschlüssel, Verlängerung, 8er und 10er Nuss.

Zuerst entfernt man die 3 Schrauben am Steuergerät und dann die an der Halterung rechts.

Bild

Bild

Nachdem das Steuergerät abgeschraubt ist, kommt man auch an die verdeckte 5. Schraube, hinter der oberen Halterung des schwarzen Blechteils. Dieses ist zwar auch hinten, an der Stirnwand, hinter den schwarzen "Riffel-" Schlauch, mit einer weiteren Schraube befestigt, diese kann aber ruhig drin bleiben. Dann erspart man sich, beim Zusammenbau, diese da hinten wieder blind rein frickeln zu müssen. Das Blechteil sitzt nun lose genug und man kann es ausreichend hin und her bewegen, um an alles ran zu kommen.

Bild

Den Stecker vom Gebläsewiderstand abziehen und dann die beiden Schrauben rausdrehen.

Bild

Defektes Teil ersetzen (vorsichtig mit den Drahtwiderständen beim Einbau) und alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.

Bild

Die korrekte Partsnummer ist also definitiv HK749100. Diesen bekommt man beim freundlichen Hyundaihändler für knapp 60,-- €. Deutlich günstiger geht es natürlich im Netz, beispielsweise hier oder hier (mit Abbildung der OVP)

Den alten Widerstand werde ich natürlich noch reparieren und aufheben. Muss nur mal sehen, dass ich den passenden Widerstandsdraht noch irgendwo auftreiben kann. Denn extra ´ne ganze Rolle kaufen macht ja nicht wirklich Sinn - für das Geld bekommt man auch ´nen neuen Widerstand :wink:

Noch mal vielen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße aus dem Norden

Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 5836
Registriert: 11.09.2003 - 16:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon MF » 30.12.2013 - 20:54

Moin Rolf

Perfekt! :super:

Wetter war bei uns ja auch ideal zum Schrauben. :grin:

Dankeschön für die schöne Dokumentation.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1774
Registriert: 24.10.2005 - 08:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Gebläse funktioniert nicht in der 1. Stufe

Beitragvon Joe » 30.12.2013 - 22:13

Moin Mario,

das Wetter war heute wirklich ideal zum Schrauben. Habe bei der Gelegenheit auch gleich noch die leidigen Schmutznester, hinterm Kotflügel im Bereich der A-Säulen / Schweller, gereinigt und anschließend mit satt Fluidfilm konserviert. Da hatte sich, auf jeder Seite, schon wieder ´nen guter Kaffeebecher voll Kompsost angesammelt :? Im Sommer gehe ich da aber noch mal richtig bei, mit Spülen, endlich mal die Abläufe aufbohren und anschließend gründlich versiegeln. Noch habe ich da nämlich keinen Gammel entdeckt und das soll auch die nächsten min. 10 Jahre so bleiben. Außerdem ist dann u. A. Rahmen spülen und konservieren angesagt. Nach inzwischen 12 Jahren bisher nur "Flug- und Kanntenrost", aber nichts dramatisches und keinerlei Durchrostungen - und das soll auch noch möglichst lange so bleiben.

MF hat geschrieben:Dankeschön für die schöne Dokumentation.


Ist doch selbstverständlich. Davon lebt unser Forum ja, dass einem geholfen wird und man selber seinen Teil dazu beiträgt, anderen ebenfalls zu helfen und die Arbeit zu erleichtern :super:

Gruß
Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast