Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Suche von Fahrzeugen und Zubehör. Gültigkeit 60 Tage

Moderatoren: Schlappohr, Crazy.max

Retilius
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2018 - 10:41
Wohnort: Nürensdorf

Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Beitragvon Retilius » 05.09.2018 - 12:41

Hallo Zusammen

Ich suche seit längerem einen L300 4x4 für den Umbau zu einem Camper.
Das ganz grosse Ziel ist ungefähr in den nächsten 2-3 Jahren eine Weltreise zu machen.
Destinationen: Kanada,USA,Südamerika, Südafrika, australien usw,

Da ich immer wieder über eures Forum gestauchelt bin, hab ich mich heute dazu entschieden, mich bei Euch anzumelden.

Zuerst wollte ich mir so ein richtigen Defender oder Landcruiser kaufen aber waren wir einfach zu teuer
Daher viel meine Entscheidung nach langer Recherche auf den L300. Mein Budget ist bis zu CHF 5000.-,
Warum nicht so hoch ? Ich will das Fahrzeug selber ausbauen und daher muss es nicht gerade neu sein.

Frage zu Euch:
Habt ihr irgendwo einer gesehen ?
Ich hab im Internet zwei gesehen aber der eine hat keine Seitenfenster.
Kann man diese eigentlich auch einfach einbauen ? Hat hier jemand Erfahrung ? Scheiben bekomme ich ja bei autoglas usw.

Und noch was: Diesel oder Beziner ? ich finde in der Schweiz nur 4x4 mit Diesel

Was haltet ihr vo diesem Fahrzeug ?
https://www.comparis.ch/carfinder/markt ... w/24132496
oder
https://www.comparis.ch/carfinder/markt ... w/23825032

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Gruss Retilius
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Beitragvon kasimodo » 05.09.2018 - 23:07

Hallo,

wenn du in der Schweiz wohnst, so ist es dort einfacher einen langen und hohen L300 4x4 zu kaufen!
Diese gibt es als Transporter, sind 40cm Länger und Innen ca. 13 cm höher. Ein richtiger Mehrwert für den verfügbaren Platz im Innenraum. Diese Fahrzeuge gibt es nur als Diesel! Ich habe das Glück und fahre so ein Modell - die Bezeichnung lautet P45V.
Bei mir sind die Seitenfenster (Ausstellfenster) auch nachträglich eingebaut. Da gibt es verschiedene Anbieter.

Zum Preis - für wenig Geld bekommt man zwar Fahrzeuge - nur in welchem Zustand! Rost / Laufleistung. Es kommt drauf an was du für Möglichkeiten hast so ein Fahrzeug wieder herzurichten. Der Ausbau ist dann der zweite Teil!

Grüße Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1883
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Beitragvon Joe » 06.09.2018 - 09:43

Moin,

mit dem genannten Limit wirst Du vermutlich nicht weit kommen und sicherlich noch einige Tausender in die Restauration stecken müssen. Es sei denn, Du kannst Karosseriearbeiten selber machen und kennst Dich auch ansonsten in KFZ-Technik ausreichend aus und hast einen geeigneten Stellplatz für eine, zumindest mehrwöchige, Restauration vor dem eigentlichen Ausbau :wink:

Auch wenn dieser Elch 100% über Deinem genannten Limit liegt, könnte er eventuell unterm Strich sogar günstiger werden. Zumindest macht der auf den Bildern einen sehr guten Eindruck. Wenn ich mir so anschaue, was in D in letzter Zeit für Preise für halbwegs brauchbare Elche so aufgerufen wird, finde ich diesen sogar noch recht günstig - vorausgesetzt der äußere Anschein trügt hier nicht :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Beitragvon kasimodo » 06.09.2018 - 18:47

Hallo,

ich verfolge die Preisentwicklung vom L300 - auch in der Schweiz - schon sehr lange. In den letzten drei Jahren ging es für gute Fahrzeuge steil nach oben. Rostlauben sind günstiger - aber auch nicht mehr so wie früher.

https://www.comparis.ch/carfinder/markt ... %3Anull%7D

Der Anbieter von dem folgenden verlinkten Fahrzeug bietet oft sehr gute Fahrzeuge an und hat schon einige Langzeitreisende versorgt.
Im gleichen Ort gibt es noch eine Garage die sich auf das Aufarbeiten von Fahrzeugen spezialisiert hat und öfters gute L300 anbietet.

https://www.comparis.ch/carfinder/markt ... w/24010681
http://www.autogarage-hostettler.ch/index11.htm



Grüße Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Retilius
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 05.09.2018 - 10:41
Wohnort: Nürensdorf

Re: Gesucht: Mitsubishi L300 4x4

Beitragvon Retilius » 11.09.2018 - 20:12

Hallo Zusammen

Wow, das ich so Antworte bzw. Hilfe von Euch bekomme ist echt schön . vielen Dank.

Also bezüglich MFK bzw. reparieren kann ich das meiste selber machen. Ich hab die Möglichkeit bei meinem Automonteur-Lehrbetrieb jeweils am Samstag in der Garage am Fahrzeug zu arbeiten. Daher kann ich eigentlich auch ganz viel selber machen und würde sicherlich auch am Motor Zylinderkopfdichtung usw. wechseln und Bremsen natürlich auch. Ich sehe das auch bisschen als Lernphase bzw. Lerne das Auto so richtig kennen.
Der Innenausbau und so will ich auch selber machen, wenn natürlich ein Fahrzeug schon ein Ausbau hat, dann würde ich das evtl. auf meine Wünsche anpassen. Elektrisch kann da mein Bruder sehr gut aushelfen, da er Elektriker ist.

Ja das Budget ist echt knapp angesagt, aber da hab ich schon bisschen Spielraum, war einfach mal so +/-
Was meint ihr mit dem Toyota Hiace ?

Aber ja wegen der Laufleistung ab 200.000km ist sicherlich motorseitig weniger Probleme als mit der Karosserie oder ?
Für mich ist es auch der erster Camper-Van was ich bauen würde und ja zuerst würd ich dann sicherlich kleine Reisen machen bevor ich gross auf die Tour gehen würde , also ich und Freundin.

Danke Schon allen für die Rückmeldung.

Gruss Reto

Zurück zu „Kauf/Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast