Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Von Auswandern bis Vogelgrippe

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2090
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon motorang » 08.06.2012 - 07:13

Hi
die Backöfen sind nur noch schwer zu bekommen, das ist eine gute Chance!

http://forum.pelam.de/board18-fachberei ... stellung-für-coleman-klappbacköfen/#post172642

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
zwo.achta
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 310
Registriert: 02.08.2008 - 15:42
Wohnort: Erzgebirge

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon zwo.achta » 08.06.2012 - 10:07

Hallo,

biste schon im Besitz eines solchen Ofens?
Ich hab auch schonmal über eine Anschaffung nachgedacht. Allerdings koche ich im Womo mit Benzin. Reicht ein normaler Benzinkocher um den Ofen genug zu erhitzen? (Primus omnifuel, 3kW, notfalls gäbs auch noch einen Coleman Stove 424)

Grüße
robert
MB 639...
Benutzeravatar
hapaai
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 1966
Registriert: 05.07.2007 - 09:43
Wohnort: München

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon hapaai » 08.06.2012 - 10:33

Hallo zusammen,
ich hab den Ofen ja unlängst in Oberwölz in Betrieb bei Andreas gesehen. Bin begeistert.
Nur auf meinen benzinbetriebenen 424, da weiß ich nicht so recht wie's mit dem Benzinduft ist.
Ich hätte gerne meine Croissants doch gerne mit Buttergeschmack anstatt mit einem Hauch "Parfüm der Landstraße".
Hat schon mal jemand Erfahrungen mit dem Ofen und einem Benzinkocher?

Werde mir wohl mal einen aus USA mitnehmen, dort kostet er nur 45$ also gut 35€....

Grüße, Walter
Pajero GLS 1993, V20, 6G72, 12V, 150 PS/110 kW, V6, 3.0l lang = V43, Super Select
Benutzeravatar
Bart
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1509
Registriert: 25.05.2008 - 20:43
Wohnort: bei Roding
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon Bart » 08.06.2012 - 16:25

Grüß euch!

Wenn das mitm Coleman Benzinkocher auch funktioniert hätt ich eventuell Interesse :mrgreen: . Vorraussetzung ist allerdings das die Backwaren nicht nach Benzin schmecken :hammerschlag:

Gruß Florian
Geländewagenfreunde Bay. Wald e.V. Ich bin dabei =D
www.gelaendewagenfreunde.de
Reisen statt Rasen =D
Pajeroteile vom V20 abzugeben!
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2090
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon motorang » 09.06.2012 - 18:28

Servus,
der Benzinbrenner hat genug Leistung, allerdings hatte ich auch Bedenken wegen der Abgase (die ja durch den Ofen geleitet werden) und hab ihn deswegen nur mit Gaskocher genützt.

Ob das mit Benzin so gut ist weiß ich nicht, müsst ihr googeln.

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9257
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon Borsty » 11.06.2012 - 18:10

Hallo Zusammen
Aus Erfahrung. Es gibt leichten Benzingeruch da keiner der Treibstoffe wirklich lange genug sauber verbrennt. Am Besten ist Gas oder Holzkohle für den besonderen Geschmack. Ich habe Meinen dann allerdings später verkauft weil ich ihn zu wenig gebraucht habe. Unterdessen mache ich ab und zu Fladenbrote in der verschliessbaren Bratpfanne.
Mit dem Ofen sind sogar Braten möglich da die Hitze sehr genau angezeigt wird.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
tuxsam
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 605
Registriert: 03.02.2005 - 15:33
Wohnort: D-Münster

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon tuxsam » 11.06.2012 - 23:21

Hallo Allerseits,

auch von mir noch ein Kommentar zum Ofen. Wir haben ihn gerade in Italien für Aufbackbrötchen und zum Überbacken genutzt (was bei Unterhitze nicht so leicht ist).

Ich benutze, wie Andreas, seit Jahren schon einen Kartuschenkocher. Da passt er prima drauf. Mit Windschutz reichen die knapp 2 KW Hitze auf jeden Fall.

Vor einiger Zeit habe ich auch mal Brot darin gebacken. Zu Anfang nicht ganz einfach aber machbar.

Gruß, Andre
...Reisen statt Rasen....
Benutzeravatar
seppR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2015 - 21:05
Wohnort: Hausham

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon seppR » 13.12.2015 - 12:14

Ich bin ja noch ziemlich neu in diesem Forum und lese recht interessiert alte Beiträge durch. Da ist immer wieder mal was dabei für mich.

Und dieses Thema interessiert mich speziell, weil ich den Coleman auch benutze und diverse Verbesserungen ausprobiere. Die neueste Veränderung betrifft einen aus Schweissdeckenmaterial genähten Wärmeschutz, der über den geschlossenen Backofen gelegt wird, oben ein Loch hat, aus dem der Haltegriff herausschaut und eine Möglichkeit besitzt, trotz übergestülptem Wärmeschutz die Backofentür zu öffnen.

Ich habe über meine Optimierungen im Explorermagazin einen Artikel geschrieben, siehe hier: http://www.explorermagazin.de/kochenuw/klappback15.htm

Und beim Schreiben dieser Zeilen kommt mit gerade die Idee, die im Artikel nur angedeutete letzte Verbesserung, eben diese Schweissdeckenisolation als Artikelupdate mit selbsterklärenden Bildern zu zeigen.

Servus

Sepp
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2090
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon motorang » 13.12.2015 - 12:23

Servus,
übrigens gibt es derzeit auch wieder eine Sammelbestellung im Petroleumlampenforum:
http://www.pelam-forum.de/board18-fachb ... pbackofen/

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
seppR
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 23.11.2015 - 21:05
Wohnort: Hausham

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon seppR » 13.12.2015 - 21:21

Hallo Andreas

Bist Du in diesem Forum angemeldet?

Wenn ja würde ich Dich bitten, den Bestellern dort einen Tipp zu geben: Sie sollen unbedingt einen zusätzlichen Gitterrost dazubestellen, einen Rooster, wie er auf der holländischen Seite genannt wird.

Der kostet nicht viel, erweitert den Backofen aber deutlich. Wenn man das Teil später einzeln kaufen will zahlt man mehr an Porto als an Warenpreis.
Wenn Du willst kannst ja den Link zu meinem kleinen Bericht über den Ofen dort gleich mit angeben.

Sepp
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2090
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon motorang » 14.12.2015 - 05:28

Servus,
mach ich beides gerne.

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
freak-tom
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 19.11.2013 - 17:28
Wohnort: Rostock

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon freak-tom » 18.12.2015 - 10:11

Moin,
ich weiß es geht hier um den coleman oven aber ich kann euch wärmstens den omnia Ofen empfehlen. Alles was ihr im normalen Hausofen backt geht damit auch. Rezepte gibt es zuhauf. Einfach beim Start den stove kurz laufen lassen, dann erst den Ofen rauf. Wir haben noch NIE Benzin geschmeckt, dafür viele begeisterte Gesichter geerntet.
Grüße Thomas

Sent from my SM-J200G using Tapatalk
Mitsubishi L300 4WD 2.4i
Www.90kmh.de
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2090
Registriert: 02.04.2007 - 18:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon motorang » 18.12.2015 - 10:29

Servus,
kein Benzingeruch/Geschmack wundert mich ein wenig. Die Abgase werden doch direkt oben in die Form geleitet? Oder schließt der Deckel den "Kamin" dicht ab?

http://www.kochen-und-backen-im-wohnmob ... -backofen/

Gryße!
Andreas, der motorang
der (noch) keinen solchen Ofen hat.
Backen geht auch im Dutch Oven gut.
Da ist gerade ein leichtes Exemplar aus hartanodisiertem Alu zu mir unterwegs ...
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1522
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Sammelbestellung Coleman Klappbackofen im Pelam-Forum

Beitragvon terriblue » 19.12.2015 - 22:07

Hallo,

wir haben uns den Omnia angeschafft, auf dem Dieselceranfeld hat der Probelauf schonmal
funktioniert und es hat nicht nach Abgasen geschmeckt :mrgreen:
Ich habe es damals nicht weiter verfolgt, doch irgendwie an einen Coleman zu kommen :achselzuck:

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt

Zurück zu „allgemeine Reisethemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast