Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Von Auswandern bis Vogelgrippe

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 01.03.2020 - 16:25

Hallo,

heute wurde unser Rückflug aus Thailand (BKK) am kommenden Donnerstag mit Kuwait Air über Kuwait City nach FRA angeblich wegen "gesundheitlicher Gründe" gestrichen. Hat jemand Infos darüber, welche Rechte ein Reisender hat?
Wahrscheinlich sind es eher wirtschaftliche Gründe, ich habe hier Berichte gelesen, dass Fluggesellschaften Personal entlassen, da sie nicht ausgelastet sind.
Die Kontaktfreudigkeit der Fluggesellschaft ist etwas, äh, zurückhaltend 8)

Grüsse
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 9287
Registriert: 04.06.2002 - 22:25
Wohnort: Zell

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Matthias » 01.03.2020 - 17:00

Hallo Sven,

"Was sind außergewöhnliche Umstände? Falls außergewöhnliche Umstände zum Flugausfall geführt haben, muss die Fluggesellschaft keinen Ausgleich zahlen. Was aber genau solche außergewöhnlichen Umstände sind, ist im Gesetz nicht geregelt und sorgt häufig für Auseinandersetzungen zwischen Passagieren und Fluggesellschaften.
Extrem schlechtes Wetter ist grundsätzlich ein außergewöhnlicher Umstand, den das Unternehmen nicht verhindern konnte. In diesem Fall muss die Airline zwar ihre Passagiere betreuen und die Weiterreise ermöglichen, aber keinen Ausgleich zahlen. Wenn aber das Enteisungsmittel fehlte oder die Maschine nicht angemessen auf den bevorstehenden Winter vorbereitet war, liegt das wiederum in der Verantwortung der Fluggesellschaft. Wird ein Flug annulliert, weil eine sichere Landung wegen Rutschgefahr auf der Landebahn nicht möglich erschien, muss die Fluggesellschaft das auch nachweisen können. Ansonsten steht den Fluggästen eine Ausgleichszahlung zu (AG Frankfurt/Main, Urteil vom 9. Dezember 2015, Az. 29 C 2878/14).
Ein Streik der Piloten, der Fluglotsen oder des Bord-Personals kann ebenfalls ein außergewöhnlicher Umstand sein. Es kommt allerdings nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs auf den Einzelfall an. Eine Krankheitswelle oder ein wilder Streik nach einer angekündigten Umstrukturierung des Unternehmens entbindet die Fluggesellschaft nicht automatisch von Ausgleichszahlungen (EuGH, Urteil vom 17. April 2018, Az. C-195/17 u.a.). Auch wenn die Passagierkontrollen streiken, bedeutet das nicht automatisch, dass die Airline den Flug annullieren kann, ohne Entschädigungen zahlen zu müssen (BGH, Urteil vom 4. September 2018, Az. X ZR 111/17).
Wenn Sie nicht sicher sind oder Sie die Hintergründe für den Flugausfall nicht kennen, dann fordern Sie eine Ausgleichszahlung. Haben Sie den Eindruck, die Fluggesellschaft versucht sich herausrauszureden, dann lassen Sie den Fall prüfen. Im Zweifel muss die Airline vor Gericht nachweisen, dass sie die Umstände tatsächlich nicht zu verantworten hatte. Übrigens: Ist der Flug überbucht, sind die Gründe ohne Belang. In diesem Fall kann sich die Fluggesellschaft grundsätzlich nicht mit außergewöhnlichen Umständen herausreden." (Quelle: Finanztip)

Wird schwierig werden, schätze ich. Seid Ihr denn negativ getestet? Das wäre mir im Moment das Wichtigste.

Jedenfalls alles Gute
Matti
Iveco TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 187.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 01.03.2020 - 17:40

Hallo Matthias,

viele der Regeln gelten halt nur für die EU. Da sieht man mal wieder, die EU ist eine gute Institution. Ausserhalb wird es gleich viel schwierger.

Wir sind nicht getestet, in Thailand gab's 42 Fälle und ein Test kostet angeblich 1000€. Thailand hat 70Mio Einwohner und nochmal soviel Touristen und Gastarbeiter ... ich musste heute mal niesen ... glaube aber nicht, dass die Fluglinie das mitbekommen hat. Und wegen uns werden die sicher nicht gleich den Flug streichen.

Ich will nicht wirklich heim, aber die Arbeit wartet.

Grüsse
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Ulrike
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 620
Registriert: 23.05.2006 - 20:02
Wohnort: Langenlonsheim

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Ulrike » 01.03.2020 - 20:30

Hallo Sven und Moni,

das habe ich auf Tagesschau.de gefunden. Stand 28.02.2020

"Was, wenn mein Flug gestrichen wurde?

Aktuell haben neben der Lufthansa und British Airways auch zahlreiche andere Airlines Flüge von und nach China gestrichen oder stark reduziert. Gleiches gilt für zahlreiche innerasiatische Flüge sowie Flüge von und nach Singapur. Wer davon betroffen ist, erhält sein Geld zurück.

Wer allerdings selbst aus Angst vor Ansteckung einen Flug stornieren möchte, muss in der Regel die Kosten selbst tragen. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht laut Verbraucherzentrale nur bei einer Reisewarnung für das Reiseziel. Allerdings räumen einige Airlines dennoch kostenfreies Stornieren oder Umbuchen ein. Auskünfte erteilt die jeweilige Airline."

Kommt gut und gesund nach Hause!

Liebe Grüße aus Lalo, wo die Narzissen und die wilden Pflaumen blühen....
Ulrike
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 02.03.2020 - 05:31

Ulrike hat geschrieben:Wer davon betroffen ist, erhält sein Geld zurück.


Hallo,

du meinst ich soll mich hier mal um eine Immobilie kümmern? :mrgreen: Es gäbe da schon ein nettes Häuschen, nur die Rückzahlung der Fluggesellschaft wird für ein dauerhaftes Leben hier nicht ausreichen. Immerhin kann ich ja schon eine Rentnerdaueraufenthaltsgenehmigung beantragen, geht ab 50 ....

Schau mer mal.

Grüssle
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 02.03.2020 - 17:15

Hallo,

rechtliche Grundlage im internationalen Flugverkehr ist das Montrealer Übereinkommen.
Firmen wie airhelp.com helfen auf Provisionsbasis die Rechte durchzusetzen.
Mit diesen Infos konfrontiert kommuniziert sogar eine totgeglaubte Fluglinie :grin:
Schau mer mal ...

Grüsse
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9643
Registriert: 24.06.2002 - 10:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Borsty » 03.03.2020 - 04:52

Hi Sven
Flightright ist auch etwas ähnliches, haben uns vor 2 Jahren geholfen. Kann aber glaube nur nach EU Rechten. September 2001 mussten wir selber gucken und dann half Zuhause erst der Rechtsschutz. Hingen 10 Tage fest. Blöde Sache jedenfalls und je nachdem dauert es ewig. Drücke Euch die Daumen das ihr irgendwie einen Flug bekommt.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 03.03.2020 - 18:01

Hallo,

wir haben Tickets für einen Lufthansa Direktflug bekommen, selbe Abflugzeit, 6h kürzer. Da kann man nicht meckern. Die Zentrale von Kuwait Air und das Büro in Bangkok waren nicht hilfreich, nach einer freundlichen aber bestimmten Anfrage beim deutschen Büro kam Bewegung in die Sache. Sieht also momentan gut aus. Noch 2 Tage Strand, dann ab ins verrückte Deutschland.

Grüsse
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9643
Registriert: 24.06.2002 - 10:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Borsty » 04.03.2020 - 06:18

Hi Sven
Super. Dann geniesst die Tage. Die Kosten für den Flug gehen aber hoffentlich nicht zu Euren Lasten.
Man liest sich und guten Flug.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10870
Registriert: 25.03.2004 - 21:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Schlappohr » 06.03.2020 - 12:46

Hallo Sven,
na das ist doch mal was. Ich bin gerade in den USA unterwegs und habe noch Miami-Seattle, Seattle-San Francisco und San Francisco-München vor mir. Es bleibt spannen wie das alles so klappen wird - erste meetings sind wegen Coronapanik schon abgesagt worden und auch hier drehen langsam alle durch. Der Präsident spricht entgegen Warnungen der Experten davon dass es sein „Bauchgefühl sei dass der Virus ein Hoax ist“ - die Medien schiessen dagegen, die Leute kaufen Supermärkte leer. :achselzuck:
Gute Reise Euch?
Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5978
Registriert: 19.02.2003 - 13:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Sven » 06.03.2020 - 16:09

Hallo,

also die Heimreise im A380 war ganz nett. Holzklasse ist Holzklasse, aber im A380 hört man nur die Klimaanlage, keine Turbinen, so kann man selbst in der Holzklasse fast angenehm schlafen.
Der Flughafen Bankock spinnt, alle laufen mit Atemschutz rum. Kaum Betrieb. Bei der Ausreise muss jeder seine Hand auf den Scanner legen :shock: von vielen Leuten mit Atemmaske um mich rum, war ich der einzige Nichtatemmaskenträger, der da protestiert hat, jeder patscht mit seinen Händen den Viren - äh - Fingerscanner und verteilt Viren oder sonstwas. So hat mir die Dame danach liebevoll die Finger desinfiziert, aber sinnvoll ist eigentlich anders, da sollte der Fingerscanner desinfiziert werden ...

Deutschlad präsentiert sich bisher angenehm normal, keine Atemmasken, Flughafen Frankfurt morgens um 6 ist nie viel los, blos das Wetter, das läd den Corona halt ein ...

Grüße
sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9643
Registriert: 24.06.2002 - 10:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Flug wegen Corona storniert, Rechte?

Beitragvon Borsty » 08.03.2020 - 06:26

Hi Sven
Ja, zum Teil sind Sachen die praktiziert werden entgegen normalem Verständnis. Dein Beispiel zeigt es gerade wieder. Schon normale starke Erkältung und die Grippe ist kaum zu Unterscheiden und dann eben noch das Virus.
Na dann willkommen zurück im Wetterwechsel.
Gruss Uwe
BORSTY

Zurück zu „allgemeine Reisethemen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast