Otto war beim TÜV

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Timo TA93 » 30.01.2018 - 18:21

Hallo alls,

ich habs GESCHAFFT
20180130_162302.jpg
Ganz frisch ...
20180130_162302.jpg (986.55 KiB) 357 mal betrachtet

:huepfen: :prost: :coolman:

Danke an alle, die mir mit Rat und Tat oder aufmunternd geholfen haben! Mit einem knappen Budget so ein Auto zu erhalten ist nicht ganz einfach, man zahlt teils auch reichlich "Lehrgeld" ... umso größer ist meine Freude über das kleine blaue Dinges auf dem Nummernschild und das mir der nette Grünkittel gleich zweie "kleben" konnte. Der Anhänger war auch dran und kam gleich ohne Probleme durch.

@Bernd, danke dir für deine Ausführungen, das wird ins Langzeitgedächtnis übernommen.

@Mario, ja klar hatten wir eine hydraulische Presse.

Nun mach ich mich an allgemeine Wartungsarbeiten und die "Kosmetik" ...
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6593
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon MF » 30.01.2018 - 19:59

Moin

Dann gratuliere ich dir und deinem Otto von Herzen. :super: :coolman:

Acuh wenn es mich grämt da du so viel Geld,Zeit,Nerven und Arbeitet investieren mußtest.

Aber wenn es für dich so ok ist,
ist es das für mich auch. :grin:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Timo TA93 » 30.01.2018 - 20:48

Moin,

bei unserem Aufenthalt bei Beda hatte ich ja genug Zeit mir Beda's Gedanken durch den Kopf gehen zu lassen trotz der Kürze.

Sein Vorschlag wäre sicher auch machbar gewesen und hätte eine schnelle Lösung dargestellt.
Aber, ich hatte vorher schon viel in Otto investiert und ich bezweifle, daß es möglich gewesen wäre Räder, Rückfahrkamera und anderes zwischen alt und neu zu tauschen und das Budget dabei nicht ins Unermeßliche zu steigern.

So habe ich mich entschieden, Otto zeitweilig bei Beda stehen zu lassen (vielen Dank nochmal Beda, daß du uns diese Möglichkeit gegeben hast) und den Rest unseres Urlaubs mit Mietwagen zu verbringen. Hat ja auch funktioniert und Spaß und Erholung kamen ganz schnell zurück.

Insofern sah ich es auch bissel als eine persönliche "Challenge", als Herausforderung an, Otto in kleinen Schritten zur TÜV-Reife zu bringen. Dieses mir selbst gesteckte Ziel habe ich nunmehr erreicht und ich bin mir bewußt, daß ich noch jede Menge Arbeit vor mir habe...
Und ja ich gebs zu, ein klein wenig hatte ich auch ein wenig "Ich weis, du hast Recht ... Aber meine Meinung gefällt mir besser!" im Hinterkopf :grin:

Ein Gutes hat diese Geschichte aber außer der Blauen auch gebracht ... ich habe mich jetzt sehr viel intensiver mit dem Otto beschäftigt als vorm Getriebeschaden und meinem Schrauber beigebracht, daß er doch lieber unter meiner Aufsicht am Otto arbeitet. Hab ich ihm doch die Skizze (ich glaube mich zu erinnern das Beda sie hier veröffentlichte) von den Druck- und Unterdruckleitungen gezeigt, diese hat er geflissentlich ignoriert. Nach zwei Stunden Arbeit meinerseits brachte der Motor nicht nur die gewohnte Leistung, sondern der DZM nahm seine Arbeit wieder auf und der Ladeluftkühler ward geputzt. Da sind noch paar Kleinigkeiten, wills hier aber nicht ausarten lassen. Er kennt meine Einstellung und muß damit leben... Otto kann ja nix dafür, daß er der einzige seiner Art in meines Schraubers Kundenstamm und in dieser Werkstatt kein WHB vorhanden ist.

So, nun laß ich mir das "Sieger-Bierchen" schmecken :prost:
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 8876
Registriert: 04.06.2002 - 21:25
Wohnort: Zell

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Matthias » 30.01.2018 - 21:11

Hau rein, Timo!

Und lass Dir das zweite auch schmecken. Hast's verdient.

Cheers
Matti
TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 183.000 km
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Timo TA93 » 30.01.2018 - 21:20

Hi Matti,

bin schon :prost: :prost: :prost: :mrgreen:
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11645
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Beda » 30.01.2018 - 21:52

Hallo Timo,
Glückwunsch!
Und ich muß nicht mehr die Luft anhalten :duck:
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Deichgraf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: 14.09.2005 - 12:11
Wohnort: Ihlow

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Deichgraf » 31.01.2018 - 07:31

Hallo Timo,

Glückwunsch auch von mir. Schön, das sich die Bemühungen gelohnt haben.
Erst mal wieder zwei Jahr Ruhe!

Udo (dessen Galloper im Juli zum Tüv muss)
Seit 19 Jahren Galloper 2,5 TD lang
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3236
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon unbemerkt » 31.01.2018 - 07:58

Moin Timo,

von mir auch einen fetten Glückwunsch.
Nun heißt es aber dran bleiben, daß es beim nächsten Mal nicht wieder so aufregend wird und Dir Otto noch lange erhalten bleibt.

mit Grüßen von Kay, welcher sich sehr für Dich freut
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1895
Registriert: 24.10.2005 - 09:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Joe » 31.01.2018 - 10:20

Moin Timo,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Blauen :super:

Nun musst Du das Schätzchen nur noch regelmäßig warten und pflegen und wirst dann hoffentlich noch lange Freude daran haben :wink:

Gruß Rolf - dessen Löppel dieses Jahr im Spätsommer hoffentlich ganz ohne Mängel und auf Anhieb durchkommen wird
Galloper 2,5 TCI Exceed kurz, Bj. 2001
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Otto war beim TÜV

Beitragvon Timo TA93 » 31.01.2018 - 12:29

Moin,

Otto und ich bedanken uns herzlich für die Glückwünsche und geloben, zukünftig (ab sofort) kleine Wehwehchen nicht zu Großen werden zu lassen!

@Beda, du mußt Supermannmegakräftederverstecktenart haben. Beim Luftanhalten bin ich nach 2 Minuten :duck:

Die nächsten Schritte sind in Arbeit, alle Flüssigkeiten außer Bremse (ist ja erst gemacht) erneuern und bei passendem Wetter bissel Karroseriearbeiten. Endlich mal ein Grund meine Schweißerausrüstung wieder zu benutzen :grin:
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste