L300 Tempomat nachrüsten

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Crazy.max
Moderator
Moderator
Beiträge: 4912
Registriert: 15.02.2003 - 18:42
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon Crazy.max » 24.01.2016 - 22:50

Hallo Gernot,

kasimodo hat geschrieben:auch eine Variante zur Befestigung vom Geber:
https://www.youtube.com/watch?v=l1GsGmHdojA
Ob so auch am Elch umsetzbar?


wohl eher nicht. Beim Elch verschwindet die Kardanwelle mit einem Schiebestück im VT. So wie im Video umsetzten kann man das nur wenn man mit dem Fühler ans Diff geht. Ob das dann allerdings Ritte im Gelände auf lange Sicht mitmacht darf bezweifelt werden.

Olaf - hatte schon vor 30 Jahren den Tempomat im Fuß, geht alles wenn man will.
ich bin Olaf und ich mag Umarmungen
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon kasimodo » 25.01.2016 - 00:34

@willi
Ein Foto von der Rückseite habe ich nicht gemacht. Das ganze ist frei auf einer Universalplatine aufgebaut.
Zuerst passende Klemmverschraubungen aufgelötet und dann alle Bauteile sinnvoll positioniert. Den Jumper für den Wechsel Reedkontakt (Tacho) auf Geber (ESP) kannst du weglassen. Auch die Jumper für die Teilung 8 und 16 werden nicht benötigt. Die Kabelschlaufe am Tempomat nicht auftrennen.

@olaf
Du hast mit deinen Aussagen gleich mehrfach Recht. Bis vor ein paar Jahren hätte ich dir vorbehaltlos auch beim Tempomat im Fuß zugestimmt. Aber nach meinem Unfall und einer OP am Knie ist so ein Tempomat etwas sehr entspannendes beim Fahren. Man kann den rechten Fuß mal beiseite nehmen, das Knie strecken usw.! Ein schönes Gefühl auch lange Strecken ohne Schmerzen zu fahren. :huepfen:

vg Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon kasimodo » 27.10.2020 - 00:54

Hallo,

da gewünscht - hier nochmal die Schaltung in "groß":

Teiler7.png
Teiler7.png (161.89 KiB) 134 mal betrachtet


Grüße!
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
kavid
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 30.04.2017 - 13:41
Wohnort: Wien

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon kavid » 05.11.2020 - 18:23

Guten Abend zusammen!

Ich hab heute ein Waeco MS-300 Tempomat verbaut und hab ein Problem mit dem Unterdruck, der aus der Lima kommt, bzw. nicht kommt.

Bei mir war da nur ein Gummistopfen auf dem Anschluss der Lima, sollte mit dem Unterdruck nicht auch der Bremskraftverstärker angetrieben werden? Wenn ja, wo bekommt der seinen Unterdruck dann wahrscheinlich her? Die Bremse funktioniert völlig normal, deshalb gehe ich davon aus, dass der Bkv auch funktioniert. Konnte leider nicht wirklich was sehen, da der ja gut versteckt hinter der Lenksäule liegt, richtig?

Wenn ich nun bei laufendem Motor den Finger auf den Anschluss halte, dann kann ich einen minimalen Unterdruck spüren, aber wirklich nur sehr sehr leicht. Da müsste doch mehr "power" drauf sein denke ich. Also geht wahrscheinlich die Unterdruckpumpe nicht richtig. Irgendwelche Tipps, außer tauschen?
Wo könnte ich noch Unterdruck herbekommen? Habe zwei Leitungen am Turbolader gesehen, eine geht zum Regelventil, die andere zur ESP. Das wird wohl der Ladedruck sein, bringt mir nix.

Im Diagnosemodus des Tempomats kann ich hören, dass im Servogerät sich etwas tut, wenn ich die Settaste gedrückt halte, aber das Kabel zieht er eben nicht.

Achja, das ist zwar dann schon wieder das nächste Thema, aber ich versuche es auch über das Drehzahlsignal der ESP (grün-weisses Kabel am großen Stecker oben drauf). Der MS300 sollte das ja können, wir werden sehen ;)

Grüße David

L300 2,5TD
Benutzeravatar
kavid
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 30.04.2017 - 13:41
Wohnort: Wien

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon kavid » 06.11.2020 - 01:17

Hallo nochmal,

habe mein Problem glaube ich gefunden. Werde morgen berichten, jetzt werde ich mir wohl doch noch ein passendes T-stück besorgen müssen.

viewtopic.php?f=2&t=15515&p=183962&hilit=unterdruck#p183965
kasimodo hat geschrieben:Hallo miteinander,

natürlich lag ich heute unter dem Auto! An der Lima ist neben dem dünnen Schlauchanschluß ( an dem normalerweise das AGR Gedöns angeschlossen ist) ist noch ein dicker Schlauch angeschlossen. Der geht nach vorn, teilweise auch als Rohr! Ich nahm bisher fälschlicherweise an es sei der Anschluss für die Oelleitung. Der ist aber weiter hinten (unten) an der Lima.

Ein Gutes hat das Ganze - mal wieder etwas dazu gelernt!

vG Gernot
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8201
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L300 Tempomat nachrüsten

Beitragvon MF » 06.11.2020 - 09:17

Moin

Ich hab meinen Waeco auch mit T Stück an die vorhandene Unterdruckleitung in der Nähe des BKV
angeschlossen.

Lag auch alles dabei beim Tempomat.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste