Bremsflüssigkeit

Berichte/Beschreibungen über Einbau, Anbau, Umbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Forumsregeln
Bitte nur Themenbezogen diskutieren
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 6583
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Bremsflüssigkeit

Beitragvon MF » 19.03.2018 - 06:50

Hallo

"Wer nicht fragt bleibt dumm..."

Im Forum wurde ja schon einiges zur Bremsflüssigkeit geschrieben.

In der Regel ging es um die DOT Klassen.

Diese sagen etwas über den Siedepunkt des in der Flüssigkeit gebundennen Wasser's aus.

Mich beschäftigt gerade der Gedanke über die Qualität und/oder Zusammensetzung der Produkte.

Es ist natürlich ein Praxisproblem. :wink:

Hab ich doch gesten am Galloper die Bremsflüssigkeit gewechselt.

Aus einer etwas älteren Teilebestellun (5 Monate) hatte ich noch eine ungeöffnette Flasche
DOT4 von Becker stehen.

http://www.f-becker.de/produkte/bremsflussigkeit/

Nach getaner Arbeit las ich auf der Falsche,
vollsynthetische Bremsflüssigkeit.

Sind nicht alle Bremsflüssigkeiten auser die Ausnahmen derer auf Minralölbasis,
synthetisch?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3230
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Bremsflüssigkeit

Beitragvon unbemerkt » 19.03.2018 - 12:09

Moin Mario,

MF hat geschrieben:Sind nicht alle Bremsflüssigkeiten auser die Ausnahmen derer auf Minralölbasis,
synthetisch?


Davon ist bei Polyglykol bzw. Polyethylenglycol auszugehen.

Ich habe den Eindruck, daß die Hersteller und Vertreiber von Flüssigkeiten rund ums KFZ den Begriff "vollsynthetisch" gern als Erklärungshilfe für "besonders hochwertig und darum teuer" bzw. allgemein zur Gewinnmaximierung verwenden.

Die Anbieter von Cremes und Hautpflegeprodukten verwenden den Begriff nicht, obwohl er (bei gleichem Grundprodukt) ebenso angebracht wäre. Wer mag auch vollsynthetische Zahncreme oder Vitamindragees.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6

Zurück zu „Technikabteilung für Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste