L300 Standheizung

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Hannes-Kraisle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 54
Registriert: 24.09.2017 - 11:46
Wohnort: Berlin

L300 Standheizung

Beitragvon Hannes-Kraisle » 14.08.2018 - 22:05

Ihr Lieben,

Wenn das Thema nun schon ein paar mal besprochen wurde.
Darf ich fragen wo ihr eure Standheizung im Elch verbaut habt?

Anstelle des Luftfilterkastenes habe ich bereits gesehen - dafür dann einen K&N Luftfilter verbaut. Ist das dann nicht entsprechend laut?
Der Oft unter dem Beifahrersitz gefällt mir eigentlich ganz gut, da der Weg der Schläucht zu meinem Wasserboiler nicht so weit wäre.

Ansonsten ist ja auf der rechten Seite auch massig Platz unter dem Auto.
Sollte die Heizung dann entsprechend verpackt werden - siehe Dino Evo - oder kann ich die dem ganzen Dreh und Wasser aussetzen?

Ich freu mich über Antworten.

Liebe Grüße,
Hannes
L300 Bj.92 2,5TD 4WD
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 374
Registriert: 17.06.2014 - 23:28
Wohnort: Arnstadt

Re: L300 Standheizung

Beitragvon kasimodo » 15.08.2018 - 08:21

Hallo,
hab auf die schnelle nur ein Bild vom "Rohbau" gefunden. Bei mir ist die Standheizung im Tritt der hinteren Tür auf der Fahrerseite verbaut.
Die Bohrungen sind da ja schon zu erkennen.

PICT0003.JPG
PICT0003.JPG (1.17 MiB) 217 mal betrachtet


Mir reicht eine Luftheizung. Die "Hütte" wird bei Bedarf super schnell warm. Wenn ich mal Bedarf für warmes Wasser hätte, dann würde ich über ein thermisches 3-Wege-Ventil einen Boiler in den Wasserkreislauf vom Fahrzeug einbinden. Das Bedürfnis habe ich aber nicht.(oder noch nicht :-) )

Grüße Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste