Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 25.11.2018 - 18:09

Hallo,

ich habe mir heute noch mal die Klimaanlage vorgenommen, die einen etwas merkwürdigen Fehler hat. Als ich den Wagen gekauft habe, hat die Klimaanlage zumindest soweit funktioniert, dass der Schalter geleuchtet hat, der Leerlauf angehoben wurde und der Magnetschalter gezogen hat.
Inzwischen ist der Schalter allerdings komplett tot. Nicht nur, dass die Klimaanlage nicht mehr angeht, sogar die Beleuchtung vom Schalter ist defekt.
Habe den Schalter mal ausgebaut und durchgemessen...schaltet einwandfrei um. Die Glühbirnen leuchten beide auch wenn man sie direkt an eine Batterie klemmt.
Ich habe dann mal die Sicherungen gegen Andere getauscht und die Relais durchgewechselt. Alles ohne jegliche Wirkung. Ansonsten gehen alle Schalter in der Mittelkonsole inklusive Beleuchtung einwandfrei.

Wo suche ich denn jetzt am besten weiter?
Mich macht es stutzig, dass sowohl die Klimaanlage als auch die Schalterbeleuchtung nicht mehr gehen, dass sind doch 2 verschiedene Kabelbäume? Gibt es irgend einen Massepunkt, den sich der Schalter teilt?

Lieben Gruß an Alle,
Paul
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7181
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon MF » 25.11.2018 - 19:37

Moin

In den Schaltplan müßte ich erst noch schauen, oder du schickst mir mal deine Mailadresse. :wink:

Am Kompressor hast du sicher schon gemessen.
Ist noch genug Druck auf der Leitung.

Eventuell läuft der Kompressor gar nicht an, und die Leuchte ist halt nur dann an wenn er wirklich läuft?

Was von der Klima "abgefragt" wird ist, ob der Lüfter läuft.

Also auf Stufe 0 geht auch die Klima aus.

Vielleicht denkt deine Klima der Lüfter läuft nicht?

Nur so als Idee.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Crazy.max
Moderator
Moderator
Beiträge: 4785
Registriert: 15.02.2003 - 17:42
Wohnort: Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Crazy.max » 26.11.2018 - 12:26

Moin,

1. ist der Lüfter für den Innenraum an?
2. Ist genügend Kühlmittel im System?
3. Ist der Druck ausreichend (Druckschalter) ?
4. Wenn oben 3x ja dann den Druckschalter der Anlage prüfen und ggf. kurz mal überbrücken.
5. Läuft der Kompressor an?

Erst dann kann man sinnvoll weiter vorgehen, schrieb aber der Mario auch schon.

Olaf - macht immer mal wieder die Klima an, auch wenns draussen kalt ist..
ich bin Olaf und ich mag Umarmungen
Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 26.11.2018 - 17:38

Hallo Leute,

das ist ja so dämlich. Da muss man erst einmal drauf kommen...natürlich hatte ich die ganze Zeit in der Garage den Innenraumlüfter aus. :roll:

Schalter zeigt jetzt auch was an und er hebt den Leerlauf. Kompressor schaltet allerdings nicht hinzu.
Die Anlage habe ich erst vor kurzem befüllen lassen und er hat auch Druck drauf (zumindest zischt es stark, wenn ich das Ventil zum befüllen mit etwas spitzem eindrücke).
Wo sitzt denn der Druckschalter? Das wäre mein nächster Verdächtiger. Ansonsten bleibt ja nur noch die Magnetkupplung.

Lieben Gruß und vielen lieben Dank wieder mal,
Paul
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7181
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon MF » 26.11.2018 - 18:23

Moin

Noch eine Idee.

Hat die Klima auch einen Temperaturfühler?

Sprich, kühlt sie bei ca. 3° aussen Temperatur?

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
clphub
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 25.04.2018 - 13:22
Wohnort: Klosterneuburg

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon clphub » 28.11.2018 - 14:15

Klima läuft auch bei -10 also daran kann's nicht liegen.
Lg
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon bm » 28.11.2018 - 16:33

Hallo Paul

Der Druckschalter sitzt vor dem Klimakühler, auf dem Trockner, in der Nähe der Hupen.
Lade Dir doch mal das PDF "Galloper Elektrik Troubleshooting" herunter,
da sind nicht nur Schaltpläne sondern auch Fotos der einzelnen Bauteile zu finden.
http://www.galloper.ru/data/hyundai_gal ... ooting.zip
Details Doppel Druckschalter :
AUS bei 2,0 bar
EIN bei 2,25 bar
AUS bei 32,0 bar
EIN bei26,0 bar
Wenn am Druckschalter kein Strom ankommt sollte der Thermoschalter auf dem Heizungsgehäuse geprüft werden.
Auch der Kühlwasserschalter auf dem Motorblock ist zur Funktion der Klimaanlage wichtig (Versuchsweise auf Masse legen).

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 23.02.2019 - 15:50

Ich habe mir heute die Klimaanlage noch mal vorgenommen. Als einfachen Test habe ich mal direkt Plus von der Batterie auf die Magnetkupplung gegeben (also den einpoligen Stecker der Richtung Kotflügel geht).
Es tat sich aber absolut gar nichts und einen Widerstand konnte man direkt von der Masse am Kompressor auch nicht gegen den Stecker messen.

Ist doch sicherlich die Spule durch? Gibt es die Magnetkupplung einzeln zu kaufen?

Lieben Gruß und Danke,
Paul
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon bm » 23.02.2019 - 21:20

Hallo Paul

Magnetspule, Kompressor O.E.Nr. HR780163
Bei Hyundai für ca. 100,- €, bei Fourgreen ca. 50,- € bis nach Deutschland
https://www.fourgreen.com/store/scripts ... p-HR780163
Klimaservice Speziallisten können auch oft günstige Angebote machen.

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 24.02.2019 - 18:28

Das ist sehr hilfreich. Vielen lieben Dank.

Ist die Spule denn wechselbar ohne den Kompressor auszubauen? Würde mir gerne das befüllen sparen.

Lieben Gruß, Paul
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon bm » 24.02.2019 - 19:05

Hallo Paul

Die Magnetkupplung sollte man auch im eingebauten Zustand demontieren können.
Ich würde es versuchen.
Eine zentrale Schraube und ein Seegerring sind zu entfernen, dann hast Du die Magnetspule vor Dir.
Ab Minute 2.35 im Video.
https://www.youtube.com/watch?v=RFC5jMhUm4s

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 17.03.2019 - 14:49

Hallo Leute,

ich habe eben 4h probiert die Spule runterzubekommen. Um es kurz zusammenzufassen: die kleine Schraube geht super leicht auf, wenn man mit einem langen Schraubendreher die Scheibe vor der Riemenscheibe blockiert.
Den Sprengring der Riemenscheibe kriegt man nur runter, wenn man den Kompressor löst (3 lange Schrauben zum Motorblock hin), dann kann man unter das Auto gehen und sich den Kompressor passend hinlegen. Andernfalls ist es ein unglaubliches Gefummel den Sprengring blind mit der Zange zu erwischen. Soweit so gut!

Aaaaber...die Spule will einfach nicht runter. Laut Handbuch ist sie nur mit einem Abzieher zu lösen. Gibt es einen der sich gut eignet? Normale 3 Klauenabzieher setzen sich schlecht an.
Und kriegt man die neue Spule denn überhaupt wieder reingepresst?
Nebenbei ist auch noch die kleine Kreuzschraube vom Massekabel rundgedreht. Langsam weiß ich warum die Autos damals so billig waren. :roll:

Für Heute habe ich jedenfalls entnervt aufgegeben und erstmal einen Gummihandschuh über die nun offen liegende Spule gezogen, bis ich mal wieder Lust finde.

Lieben Gruß,
Paul
Timo TA93
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 522
Registriert: 29.09.2016 - 13:55
Wohnort: Königstein

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Timo TA93 » 17.03.2019 - 23:44

Moin Paul,

gute Entscheidung das in Ruhe zu machen.
Wenn ich mein Motorproblem geschafft habe ist die Klima die nächste Baustelle, vorausgesetzt die Elektrik bis zur Magnetkupplung ist i.O. stehe ich vor dem gleichen Problem.
Drück dir die Daumen!

PS: "Linksdrehbohrer" oder so ähnlich ist das Zauberwort für rundgelutschte Imbus/Kreuzschlitzschrauben. Ich weiß aber nicht ob man damit rankommt an dieser Stelle...

41KC5DkFsIL._AC_SY400_.jpg
41KC5DkFsIL._AC_SY400_.jpg (28.96 KiB) 354 mal betrachtet
Bild-Quelle: Amazon
Im Bild die fünfe links ...
Grüße
Timo TA93

Der immer für "Oberförster Pudlich" gehalten wird...
Pabu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: 31.08.2018 - 18:22
Wohnort: Potsdam

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon Pabu » 28.03.2019 - 19:05

Guten Abend in die Runde,

ich komme gerade aus meinem Urlaub zurück, wollte euch aber mal auf dem Laufenden halten.
Falls jemand sich die Arbeit auch machen will, hier eine Grobe Anleitung:
-Keilriemenspanner lösen, Keilriemen runternehmen

-Sechskantschraube (SW8) an der Front mit einem beherzten Schlag lösen (Alternativ mit einem Langen Schraubendreher über die 3 Gummipuffer der Kupplung den Kompressor blockieren)

-Kupplung herunternehmen (Achtung innen drin liegt eine Distanzscheibe, nicht verlieren!)

-Kompressor vom Motorblock abschrauben (eine Schraube oben, 2 unten sehr versteckt und nur mit einem gekröpften Ringschlüssel zu erreichen, alle SW12)

-Kompressor so hindrehen, dass er nach unten zeigt

-unter das Auto kriechen und mit einer Sprengringzange den Ring entfernen

-die Riemenscheibe sollte im Idealfall einfach herunterzuziehen sein, ansonsten mit einem Schonhammer leicht klopfen

-jetzt die kleine Kreuzschraube für das Massekabel lösen (ging bei mir nur mit Hammer und Meißel runter) und den Pluspolstecker abziehen

-nun kommt der kniffelige Teil, bei dem man auf jeden Fall einen guten Abzieher braucht: Abzieher ansetzen (ich habe es von unter dem Auto gemacht) und die Spule abziehen
ich kann diesen Abzieher hier empfehlen: https://www.ebay.de/itm/Bergland-Parall ... 2749.l2649

-die neue Spule habe ich handfest angesetzt, sie muss aber definitiv wieder verpresst werden. Mit einem Hammerschlag verkantet sie zu schnell.
Also die Alte Spule als Opfer genommen, in ein Stück Flachstahl ein Loch gebohrt, Schraube durchgesteckt und auf die Kompressorwelle verschraubt.
Einfach nur ein Stück Flachstahl ansetzen geht nicht, da die Welle über die Spule hinausragt. Achtet unbedingt drauf, dass sie komplett bündig verpresst ist! :!:
Unbenannt.PNG
Unbenannt.PNG (30.9 KiB) 312 mal betrachtet


-Riemenscheibe wieder aufschieben

-Sprengring einsetzen und darauf achten, dass er wirklich in die Nut schnappt

-Kompressor wieder festschrauben

-Kupplung raufschieben (Distanzscheibe nicht vergessen) und kontrollieren ob der Abstand zur Riemenscheibe stimmt (0,3-0,7mm)

-mit der Schraube die Kupplung fixieren, diese am besten mit mittelfester Schraubensicherung wieder einkleben

-neuen Stecker der Spule anschrauben und anklemmen

-Keilriemen/Spanner wieder montieren (so fest spannen, dass er an der längsten Stelle sich gerade so um 90° verdrehen lässt)

-sich an der nun funktionierenden Kupplung erfreuen! :super:

Der Thread kann allerdings leider immer noch nicht zugemacht werden, meine Klimaanlage spinnt trotzdem.
An dem Tag wo ich alles zusammengebaut habe, wollte die Anlage gar nicht einschalten (direkt mit 12v auf die Spule ging es aber nun im Gegensatz zu vorher).
Heute habe ich sie beim Start noch mal angemacht und siehe da: springt an. Beim Fahren merke ich, dass er sie zu und abschaltet. An der Ampel ging sie auch mit rumspielen nur ab und zu an (da sieht man es ja an der Leerlaufdrehzahl). Als ich wieder in der Garage war, ging sie gar nicht mehr.

Normalerweise lässt er den Kompressor doch Stumpf mitlaufen und schaltet ihn nicht rhythmisch aus?
Auffällig ist: er schaltet immer den Kondensatorlüfter an, hebt aber nicht die Leerlaufdrehzahl (ich werde da erst mal alle Unterdruckschläuche tauschen).
Morgen werde ich mal am Druckschalter messen ob generell Spannung ankommt, wie er schaltet und den Temperaturfühler am Motorblock kontrollieren (wo liegt der genau?)

Danke wieder mal für eure Hilfe und lieben Gruß,
Paul
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1204
Registriert: 08.09.2002 - 21:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Klimaanlage ohne jegliche Funktion

Beitragvon bm » 28.03.2019 - 20:36

Hallo Paul

Temperaturschalter ist waagerecht im Kühlwasserstutzen auf dem Zylinderkopf.

Bild

Gruss Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste