1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 25.02.2019 - 12:13

Hallo,

ich bin derzeit am überlegen mir dieses Frühjahr einen 1" Bodylift in den L040 zu verbauen, um noch etwas mehr Freigängikeit für die Reifen zu haben.

Normal muss man ja das Schaltgestänge, den Schlauch vom Kraftstoffeinfüllstutzen und die Bremsleitungen verlängern, wie ist das beim 1" Bodylift? Reicht da das Schaltgestänge und der Rest noch so?

Stoßstangen höhersetzen ist mir bewusst.

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 11960
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Beda » 25.02.2019 - 12:49

Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7085
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon MF » 25.02.2019 - 15:39

Moin

Bei 2.5cm ist das alles kein Thema.

Bei den 4cm bei unserem L200 strammt die flexible Bremsleitung
vorne etwas und der Ausschnitt für den Schlathebel in der Mittelkonsole war etwas zu kurz.

Bei L040 sehe ich auch da keine Probleme.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 27.02.2019 - 21:07

Hallo,

dankeschön euch beiden. :grin:

Der L040 ist ja zum Glück noch etwas einfacher gestaltet. :lol:

Jetzt muss ich nur überlegen wie ich den am besten einbauen kann, weil mit Wagenheber wirds wohl nix werden. Meine Schwellerrohre verdecken ja die Schweller und die Frontbleche haben durch etwas Rost vorübergehend ihre Statik nicht mehr. :achselzuck:

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7085
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon MF » 28.02.2019 - 05:49

Moin

Anhand von Beda's Bild würde ich mutmaßen,
du must die Karosse nicht am Stück anheben sondern kannst Stück für Stück oder zumindest seitenweise arbeiten.

Du willst ja nicht viel unterpacken.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
pcasterix
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1684
Registriert: 17.10.2006 - 21:48
Wohnort: Duisburg Walsum
Kontaktdaten:

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon pcasterix » 28.02.2019 - 07:36

Moin zusammen,


hier eine ältere Anleitung für einen Bodylift am V20, die Genehmigung zur Veröffentlichung liegt mir vor. Quelle: www.peci.at

http://up.picr.de/11506569mr.pdf

Grüße
Peter
Pajero V60 Classic Bj. 05 auf 33" und Samurai Cabrio ( Allradkermit ) Bj. 87 mit H Kennzeichen, Geländewohnwagen Eriba Offroadpuck Bj. 87 ( Umbau 2012 )
Benutzeravatar
Sven
Ex-Mod
Ex-Mod
Beiträge: 5923
Registriert: 19.02.2003 - 12:30
Wohnort: Hohenlohe-Franken, where the streets have no name ...
Kontaktdaten:

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Sven » 01.03.2019 - 05:26

Hallo,

bis 4cm ist es kein Problem. Lediglich die Halterung des Einfüllstutzen muss angepasst werden. Die Schrauben zwischen Karosse und Rahmen lösen, beim langen L040 sind glaube 12 Stück, dann den Wagenheber irgendwo drunter und erst die eine, dann die andere Seite anheben und die Distanzstücke dazwischen schieben.

Grüsse
Sven
Ist die Katze gesund,
freut sich der Mensch!
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 05.04.2019 - 23:22

Hallo,

ich bin noch am Überlegen ob ich einen 1" oder 2" Bodylift mache. Ungern möchte ich das Schaltgestänge ausbauen und umschweißen. Die Bremsleitungen sollte ja gehen, denke ich. :achselzuck: Die flexiblen Bremsleitungen wie sie der L200 hat, sind beim L040 aus Metall.

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7085
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon MF » 06.04.2019 - 08:04

Moin

Die biegt man dann passend.
Sind ja Schlaufen .

Bei 5cm musst du den Schalthebel verlängern.

Wenn du das nicht willst bleib bei 2.5-3cm.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 06.04.2019 - 09:47

Guten Morgen,

hmm ok. Es gibt ja bereits fertige Bodyliftkits, aber da gibt es leider jeweils nur 1" oder 2". :nichtgut:

http://xpajun.com/product_info.php?cPat ... cts_id=168

Sind eben schöne gefräste Alublöcke mit passenden Schrauben.

*Edit, eben fand ich noch diesen 1,5" Bodylift für einen V20. Klick. Den könnte ich theoretisch auch im L040 verbauen. :?

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7085
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon MF » 06.04.2019 - 10:21

Moin

Entweder oder :achselzuck:

Du möchtest doch in der Regel DAS Offroad-Teil bauen.

Aber ohne Arbeit und Leiden geht es dann nicht.

Also, entweder 1Zoll = wenig Arbeit, ausreichend Höhe und Verbesserung, aber auch weniger Show.

Oder 2 Zoll= viel mehr Arbeit, sehr viel Höhe (wahrscheinlich zu viel) viel mehr Platz im Radkasten und eine merkliche optische Veränderung.

Bei allen musst du noch bedenken, das ggf. Veränderungen an Stoßstangenaufnahmen, Lenkstange,Schalthebel,Getriebetunnel, Rockslider und Tankstutzen von Nöten sind.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 08.04.2019 - 16:50

Hi Mario,

dann werde ich den 1,5" Bodylift vom V20 versuchen. Sollte demnach nur das bearbeiten der Kraftstoffschlauchhalterung anstehen.

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9325
Registriert: 24.06.2002 - 09:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Borsty » 19.04.2019 - 07:47

Hi Justin
Hintere Bremsleitung und Kühler die Lüfter Abdeckung. Dieser ist an der Karosse und verlangt nach Massnahmen. Bei mir kam damit gleich Umbau zu Elektrolüftern.
Gruss Uwe
BORSTY
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3396
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon unbemerkt » 19.04.2019 - 13:20

Moin allerseits,

bei meiner "Jugendsünde", einer nicht fachgerechten unter 1" Umbaumaßnahme, mussten auch Teile der Riffelbleche an den Auflagern der Karosse weichen.

Bild

Nach einer relativ kurzen Zeit hatte sich eine vordere Bremsleitung durch Kontakt an der Karosse zerrieben und das hintere Kardangelenk mochte den neuen Winkel nicht mehr und ging fest.

Durch die stärkere Wankerei des Autos. nach dem wenig glücklichen Umbau, bekam mein "Herr Schmidt" von Püppi den neuen Spitznamen "der Schwamm". :mrgreen:

mit Grüßen von Kay, welcher ohne diese schlechte Friggelei den "Roten" (L200) vielleicht später oder nicht gekauft hätte.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
Jero V6
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: 01.12.2014 - 21:22
Wohnort: Plauen

Re: 1" Bodylift - Umbaumaßnahmen

Beitragvon Jero V6 » 12.05.2019 - 22:47

Hallo,

heute habe ich mal ''fix'' meinen neuen 1,5" Bodylift eingebaut. :grin: Hat zwar alles etwas gedauert, aber jetzt ist alles soweit komplett, bis auf die hintere Stoßstange. Und die Untersetzung geht leider nicht mehr rein. Da stößt dann denke ich mal der Schalthebel vom Allrad am Kardantunnel an?

Reicht da wegschneiden oder den Hebel verlängern?

Mit dem Schaltgetriebe ist alles problemlos.

Gruß Justin
Pajero V20 3000 V6 American Dream, Pajero L040 Magnum 3000 V6, L200 K74T Liberty & Grand Cherokee 5,2L V8

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste