L300 mit Löchern im Unterboden

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
grossvater
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2016 - 17:39
Wohnort: Wien

L300 mit Löchern im Unterboden

Beitragvon grossvater » 07.04.2019 - 23:02

hallo,

Eltristo ist durch die Prüfung gefallen :( Schuld waren wieder einmal Löcher im Boden. Schuld bin natürlich auch diesmal ich. Vor 2 Jahren habe ich mir die Dienste eines professionellen Sprenglers geleistet. Eltristo hat damals den ganzen Frühling bei Ihm verbracht, hat rundrum neue Kotflügel bekommen, und neuen, schönen, originalgetreuen Lack erhalten. Seit dem leider nicht viel gefahren und auch wenig unter reingeschaut...was ich hätte sehen können, dazu komme ich noch später.

Ich bin jedenfalls zur Erkenntnis gekommen dass ohne selber sprenglern es teuer wird. Ausserdem welcher profi tut sich heute noch sowas an? keiner den ich kenne. Also kurzehand eine alte Schweißerei aus dem Internet geholt... eigentlich aus einer LADA (!!!) werkstätte ...

Bild

und munter drauf losgepruzelt. Geht eigentlich ziemlich gut, war eine zeit lang sogar richtig stolz auf mich. Hier mein Abenteuer an der rechten vorderen Innenkotflügel. Das Ersatzblech hat sogar eine leichte kurve und eine lippe zum anschweißen. ein wahres Meisterwerk:

Bild

Die weiteren Löcher werden noch meine Zuversicht gehörig bremsen, aber dazu später (wenn ich die Bilder habe).

ciao,
attila
Benutzeravatar
grossvater
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 25.10.2016 - 17:39
Wohnort: Wien

Re: L300 mit Löchern im Unterboden

Beitragvon grossvater » 07.04.2019 - 23:26

hallo,

Noch ein kleiner Tipp wie man nicht sprenglern sollte:

der L300 sollte 4 Fallrohre haben die den Regenwasser ableiten. Eltristo hat aber nur drei, der Platz wo der links hintere rausschauen sollte ist zugeschweißt :nichtgut:

Bild

Die gute Nachricht: Ich habe es gefunden:

Bild

Habe mich schon gewundert warum der rote original Wagenheber so abfärbt ;) und da es grade geregnet hat, stand das wasser bis zum oben gezeigten loch. wenigstens ist dieser Hohlraum wasserdicht.

ciao,
attila

Zurück zu „Blech und alles andere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste