L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
Johnny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 24.01.2006 - 23:04
Wohnort: Haren, Niederlande

L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Johnny » 08.02.2020 - 14:02

Hallo Leute,
Ist eine Weile her dass ich mich gemeldet habe.
Aber Pajeros sind ja so zuverlässig, nie Probleme.
Bis auf heute ....... das erste mal in 30 Jahren abgeschleppt....ai ai.... :-(

Während der Fahrt auf Asfalt, ich schalte nach einer Kreuzung,
gebe Gas.....nichts passiert.....kein Antrieb nichts....gar nichts.
Motor lauft tadellos, Kupplung fühlt sich normal an, Schaltknüppel auch normal.
Keine fremde Geräusche.

Kein Antrieb, auch nicht in 2H 4 H oder 4L gar nichts...... :-(
In 30 Jahre niemals ein Problem gehabt, km Stand ist 101.000 , niemals mit schweren Hänger gefahren, niemals super schweres Gelände.
Hat jemand von eine Ahnung was das denn sein könnte ?
Im voraus herzlichen danke schön !
John
Erstbesitzer Pajero I L040 2500 1990 99.000 km & Erstbezitzer Pajero II V20 3500 V6 1999 99.000 km
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12232
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Beda » 08.02.2020 - 14:53

Hallo John,
normalerweise kommt da nur die Kupplung oder die Kupplungsbetätigung in Frage.
Hast Du es in allen Gängen probiert?
Rein theoretisch kommt auch das Getriebe in Frage.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Johnny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 24.01.2006 - 23:04
Wohnort: Haren, Niederlande

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Johnny » 08.02.2020 - 15:18

Hallo Beda,
Danke fur deine Antwort :super:
Ja, alle Ģänge 12345R kein Antrieb, keine Geräusche.
Kupplung fühlt sich normal an, Schalthebel auch.

Ich fuhr etwa 60 kmh, da kam eine Kreuzung,
runter geschaltet nach 3 , dann Gas gegeben, Kupplung getreten, hoch geschaltet nach 4........und auf einmal nichts mehr..... :-(

Man könnte denken das Verteiler Getriebe steht in N.
So fühlt es sich an.
Ist aber nicht der Fall.
2H 4H N 4L , nirgendwo Antrieb.

Grosses Rätsel.
Mein Neffe denkt ein seldsamer Bruch in de Kupplung....
Erstbesitzer Pajero I L040 2500 1990 99.000 km & Erstbezitzer Pajero II V20 3500 V6 1999 99.000 km
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3574
Registriert: 08.06.2012 - 01:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon unbemerkt » 08.02.2020 - 15:25

Moin,

wenn der Anlasser geht, greift dieser wohl in die Schwungscheibe - folglich von da bis Kurbelwelle alles o.k.

Wenn man einen unteren Gang und Untersetzung einlegt müßte man den Gegenhalt beim Schieben spüren, folglich wäre Getriebe zu Abtrieb o.k.

Daraus erginge - Fehler kann nur noch im Kupplungsbereich liegen.... glaube ich... :wink:

Gruß von Kay
Zuletzt geändert von unbemerkt am 08.02.2020 - 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Bearbeitung: Pajero V43W 3.0 V6 V24,
in Nutzung: Pajero Sport K96W 3.0 V6,
im Angebot: L200 Triton V6 3.0 RHD, Explorer-Kabine
in Sammlung: Pajero L141G 3.0 V6, GFK-Kompressor-Pajero L042G 2,6
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7524
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon MF » 08.02.2020 - 15:34

Moin

Bei meinem L200 K34T hatte ich es mal,
da hat sich die Belagscheibe vom Rest getrennt.

Es konnte also keine Kraft mehr übertragen werden.
Die Belagscheibe drehte sich da munter um den Getreibestummel ohne ihn anzutreiben.

Hat den selben Effekt wie bei dir.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Johnny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 24.01.2006 - 23:04
Wohnort: Haren, Niederlande

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Johnny » 08.02.2020 - 19:06

Hi Kay und Mario,
Danke fürs mitdenken !
Die Kupplung ist wohl der Übeltäter....
Dass ein Belag sich lösen könnte war mir nicht bekannt....aber dass wurde alles erklären. :idea:
Könnte es mit Lebensalter zu tun haben, immerhin ist mein Pajero in august 30 Jahre !
Aber nur 100.000 km drauf.....
Wie alt war deine L200 , und mit wieviel km ?

Sobalt ich mehr weiss über die Kupplung berichte ich es euch !

Danke und Grüsse aus der Niederlande,
John
Erstbesitzer Pajero I L040 2500 1990 99.000 km & Erstbezitzer Pajero II V20 3500 V6 1999 99.000 km
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7524
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon MF » 08.02.2020 - 20:00

Moin

Muss ich lügen.

Müsste so 190000 gewesen sein und zirka 8 Jahre alt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Der Ralf
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 01.06.2018 - 15:05
Wohnort: Flaches Land Niedersachsen

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Der Ralf » 11.02.2020 - 11:28

Moin John,

dann wünsche ich Dir sehr das es wirklich nur die Kupplung ist.

Ich hatte mal die gleichen Symptome (allerdings bei einen Campo ) da war im getriebe eine Welle abgeschert. Motor lief kupplung ging aber kein vortrieb. ... Ich hoffe bei dir ist es nicht so.

Grüße
Der Ralf
der Fuhrpark ... 98 Campo, 96 Frontera Sport, 98 Mazda uf und den Matschi
Benutzeravatar
Johnny
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 24.01.2006 - 23:04
Wohnort: Haren, Niederlande

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Johnny » 11.02.2020 - 12:13

Hallo Ralf ,

Danke für dein Bericht.
Zum Glück ist es nicht das Getriebe....

Das Rätsel ist jetzt gelöst.
Das "Herz" ist aus der Kuppungsplatte gebrochen ! :shock:
Und das bei "nur" 100.000 km , ohne schwere Belastung.

Na ja, wenn mir das 1 mal pro 30 Jahre passiert.....
kann ich wieder eine Weile voraus :fahren:

Hier einige Bilder.
Beim ersten Bild seht man das "Herz" oben liegen.
Im zweiten Bild sitzt es auf der Stelle wo es hingehört.
Der Belag war nog sehr gut....


Bild

Bild

Ich möchte euch allen danken für eure Hilfe ! :super:

Bis zum nächtsten mal,
Viele Grüsse,
John
Erstbesitzer Pajero I L040 2500 1990 99.000 km & Erstbezitzer Pajero II V20 3500 V6 1999 99.000 km
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12232
Registriert: 19.08.2002 - 21:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon Beda » 11.02.2020 - 12:47

Hallo John,
sehr schön. Da sind wir alle froh.
Diese Variante sehe ich auch zum ersten Mal.
Was ich schon hatte: Alle Niete der Verbindung Nabe an Belagträger abgerissen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7524
Registriert: 11.09.2003 - 17:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: L040 Totaler Antriebs Verlust ?

Beitragvon MF » 11.02.2020 - 12:54

Moin

Super :super:

Wünsche ab jetzt wieder eine Pannenfreie fahrt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste