Servoleitung leckt

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Mr. SvomF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 24.04.2019 - 15:33
Wohnort: Hamburg

Servoleitung leckt

Beitragvon Mr. SvomF » 04.04.2020 - 19:45

N'abend zusammen,

ich musste gestern feststellen, dass offenbar meine Servolenkung leckt, eingrenzen konnte ich das auf den Hochdruckschlauch am metallenen Part davon. In der großartigen "Elch und Meriten"- Übersicht fand ich schnell folgendes:
LENKUNG
Alle L300 4WD haben hydraulische Zahnstangen-Servolenkung, und eine über Keilrippenriemen angetriebene Servopumpe dafür. Die Hochdruckleitung leckt wenn sie genug gerostet hat. Vor einer Fernreise lieber ersetzen oder Ersatz mitnehmen.


Scheint also nicht unbekannt zu sein, was mich schonmal froh macht. Nun habe ich nach kurzer Recherche rausgefunden, dass es wohl das Teil MB636834 ist, das scheint aber nicht ganz einfach zu bekommen zu sein. Korrekt, dass es um die 200€ kostet? :shock: Hat jemand einen guten Tipp, wo überhaupt und wie ich das irgendwie günstiger bekommen könnte? Eine Reparatur des alten Teils scheint mir nicht möglich.

Wenn ich das in der Reparaturanleitung richtig gelesen habe scheint der Austausch nicht sonderlich schwer zu sein, wenn ich das Teil bekomme kommt das mit in meine Reparaturwoche nach Ostern :-)

Vielen Dank schonmal,

Alex
94'er L300 2,5L TD 4WD
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7735
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servoleitung leckt

Beitragvon MF » 04.04.2020 - 22:31

Moin

Schau mal hier.

viewtopic.php?f=2&t=12621&p=190108&hilit=Servo%2A#p190108

Da sind schon Tips drin.

Vielleicht auch mal beim Galloper suchen. Könnte da günstiger sein.
Aber die war schon immer teuer.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Mr. SvomF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 24.04.2019 - 15:33
Wohnort: Hamburg

Re: Servoleitung leckt

Beitragvon Mr. SvomF » 05.04.2020 - 16:02

Hi Mario,

danke für den Link, dann werde ich das Teil mal ausbauen und zu Hansa-Flex bringen, vllt können die mir ja günstiger weiterhelfen.

Grüße,
Alex
94'er L300 2,5L TD 4WD
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12315
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Servoleitung leckt

Beitragvon Beda » 05.04.2020 - 17:51

Hallo Alex,
frag ruhig. Die dürfen das eigentlich nicht.
Beda hat geschrieben:
Beda hat geschrieben:Hi,
Bild
Für die Servolenkung brauche ich einen neuen Hochdruckschlauch.
Den soll http://www.pirtek-wiesbaden-mainz.de/de/ anfertigen.
Die Rohre können alle bleiben.
(Hier könnten Unterschiede zwischen LHD und RHD existieren)

Tja,
typischer Fall von "Passt fast".
Es handelt sich nicht um ein klassisches Hydraulikgewinde, sondern um M14x1,5.

Bild
https://www.isa-racing.com/fahrzeugtech ... 24-pixel./
Das sollte passen :coffee:

posting.php?mode=quote&f=31&p=145497
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7735
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Servoleitung leckt

Beitragvon MF » 05.04.2020 - 18:29

Moin

Guter Hinweis Beda.

Die sollten das da tatsächlich nicht unbedingt auf die Nase gebunden bekommen.
Sie können es aber machen.

Oder eben die Stahlflexleitung, die ist dann speziell für KFZ.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Borsty
Administrator
Administrator
Beiträge: 9537
Registriert: 24.06.2002 - 10:10
Wohnort: Home of Emmentaler
Kontaktdaten:

Re: Servoleitung leckt

Beitragvon Borsty » 10.04.2020 - 16:44

Hi Alex
Nur kurz mit der Nummer geguckt da Partsouq auch Teile führt. Servoschlauch Kostet auch dort sofern man ihn kriegen würde 201 Dollars. Du kannst direkt mit der VIN von Dir suchen, dann siehst Du auch ob die Nummer stimmt.
Gruss Uwe
PS Hansa Flex Schweiz macht es jedenfalls nicht. Das weiss ich gerade aus Erfahrung mit meiner Leitung für die Servo. Ich habe am LC auch ab und zu Tropfen am Metallmantel der Verpressung und dachte jetzt wäre ja die Gelegenheit.
BORSTY

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste