Solarpanels

Fahrzeugausrüstung, Zubehör

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Benutzeravatar
terriblue
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1481
Registriert: 04.01.2008 - 19:05
Wohnort: Wolfenbüttel NDS

Re: Solarpanels

Beitragvon terriblue » 04.03.2018 - 19:42

Hallo Hermann,

da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Mit einer Optima
kannst du auf den Solaraufwand verzichten. Falls eine nicht reicht, verbaust
du halt zwei ... und gefühlsmäßig reichen 10 Watt sowieso nur zum Handyladen.

Der Terios stand ca. 2 1/2 Tage in der prallen Sommersonne Südeuropas bevor die
Kompressorkühlbox Unterspannung signalisierte. Der wagen sprang problemlos
mit den 75AH an. Wieviel AH in den Pajero passen, weiß ich leider nicht, evtl 2×55AH.

Gruß Arno
Slow Underpowered Vehicle und ein ProjeGt
kleisterfahrer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 13.06.2016 - 16:27
Wohnort: Esslingen

Re: Solarpanels

Beitragvon kleisterfahrer » 05.03.2018 - 10:16

Hallo Arno,

ach so, das hatte ich komplett missverstanden. Also Dein Rat ist, sich mit dem Solarkram gar nicht rumzuschlagen, sondern eine Optima als zweite oder sogar dritte Batterie einzubauen. Das muss ich mal checken, die müssten ja in den Motorraum und da geht´s bei dem 3,5L V6 schon relativ eng her. Man bräuchte dann wohl auch einen Regler, damit die Lichtmaschine immer erst die Starterbatterie lädt und dann den Zweitakku. Wo lass ich das machen - Bosch-Dienst?

Aber jetzt wird´s hier off-topic; ich wechsle dafür wohl besser in einen Mitsubishi-Fred.

Gruß Hermann

Zurück zu „Ausrüstungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste