Reifenempfehlung L400 Space Gear

Rund ums Rad

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Hallo liebes Forum,
ich suche nach der eierlegenden Wollmilchsau.

Spaß beiseite, nun bald wird mein Wagen (hoffentlich) durch'n TÜV kommen. Dafür fehlen aber noch neue Reifen.
Es handelt sich um nen Space Gear 4x4, Baujahr '96.

Wofür möchte ich die Reifen verwenden:
Der Wagen soll hautpsächlich als Reisemobil benutzt werden. Dabei auch mal Artgerecht abseits der bekannten Pfade. Da wir aber derzeit noch in Europa sind und hier auch erstmal reisen werden, wird es wohl auch einiges an Asphalt dabei sein..

Dementsprechend habe ich mich nun auf einen All-Terrain Reifen eingeschossen. Am liebsten auch mit Schneeflocke, damit wir ihn Ganzjährig bewegen dürfen. Wenn viel Schnee kommt, müssen sowieso andere Reifen her...
Reifengröße derzeit 235/75 R15. Auch erstmal für den Anfang gut genug.

Nun bin ich ein wenig mit dem Angebot erschlagen. Bestimmt viel schönes dabei.
BF Goodrich, Cooper, Yokohama, General und wie sie alle heißen.

Vielleicht kann mir jemand von Euch einen Tipp geben bezügloch Reifenwahl. Da L400 ja doch sehr spärlich vertreten, hat vielleicht jemand aus der L300 Fraktion nen Tipp, womit er gut gefahren ist?

Schönen Gruß
Leon
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

Hallo Leon,
warum in die Ferne schweifen?

Bild
CONTINENTAL - CROSS CONTACT ATR allerdings ohne Schneeflockensymbol

Bild
NOKIAN - ROTIIVA AT

PS: Den gibt es auch in 31x10,5R15. Aber vermutlich sind dafür deine Felgen zu schmal. https://www.offroadreifen.com/reifendet ... iva-AT.php
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 536
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von kasimodo »

Hallo,

ich fahre auf dem L300
BF Goodrich All-Terrain T/A KO2 LT 235/75 R15 104/101S
Reifen hat Schneeflocke und gibt es auch mit Felgenrippe. (Felgenschutzleiste)

Gruß Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
vergessen
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 27.06.2015 - 01:13
Wohnort: Südhessen

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von vergessen »

Moin,

wie sieht es denn mit der Untersetzung aus? Ist die so kurz wie beim L300? Sprich 3000Upm bei 100km/h? Dann dürften die Reifen ja ruhig ein bisschen größer werden.

Bei mir läufts auf 31er raus. Die werden dann auf dem L300 und L400 verwendet. Der l400 2,8 ist zwar schon länger untersetzt (2500Upm bei 100km/H), hat aber auch genug Wumms für größere Reifen.

LG

Julius
Benutzeravatar
Dominik82
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: 16.02.2013 - 21:06
Wohnort: Salzburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Dominik82 »

Hallo,
ich fahre seit drei Jahren den Nokian Rotiiva AT, (danke, Beda!) vorher aufm L300 und jetzt auf dem mercedes t1. Kann ich nur empfehlen! Günstiger als der BFG-AT und besitzt im Gegensatz zum BFG tatsächlich kleine Lamellen, die dir auf Schnee und nasser Straße den ein oder anderen Meter Bremsweg sparen. Den BFG AT als Allwetterreifen anzupreisen, finde ich doch etwas grenzwertig. Amerikaner... Sehen halt "fetter" aus. Ist aber in meinen Augen das Einzige, was man dem BFG als Vorteil gegenüber dem Nokian zuschreiben könnte.

Grüße aus Salzburg
Dominik
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Ich kann noch den Toyo Open Country AT den Empfehlungen der Anderen hinzufügen.
Der hat aber keine Schneeflocke, aber M+S.

Das Profil ähnelt aber dem Rotiva.

Daher scheint auch mir der Rotiva die Lösung für deine Wünsche zu sein.

Die Frage ist ja auch, willst du neue Felgen?

Die brauchst du für 31x10.5R15.

Ich würde zu 245/75R16 raten, da brauchst du aber auch andere Felgen.

Was willst du so fahren?

Größere Räder haben ja auch Nachteile.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Guten Morgen liebe 4x4ler,
bei mir ist in der letzten Zeit einiges dazwischen gekommen und der Bus ist noch nicht fertig bzw erst fast fertig. Über eure Antworten habe ich mich riesig gefreut! Uni, andere Projekt + eine große Reparatur Liste (von der Inspektion) haben den TÜV um ein halbes Jahr verzögert.
Nun, mittlerweile habe ich alle Mängel außer die Riemen beseitigt (passiert kurz nach dem Urlaub) und es fehlen nur noch die passenden Schlappen für den Wagen.

Als erstes habe ich mich entschieden, dass ich 235/75 R15 drauf behalten werde, da mir das im Moment zuviel ist, mich auch noch mit der Eintragung größerer Reifen herum zu schlagen (der Wagen soll erstmal fahren dürfen).
Ich habe mich nun etwas eingelesen und bin bei zwei Optionen für den wagen gelandet.
Vielleicht könnt ihr mir ja zur finalen Entscheidung helfen.
1. Nokian Rotiiva AT. von denen scheint ihr ja begeistert zu sein.
oder 2. Cooper discoverer at3 4s.

Anfang nächsten Jahres soll es damit Richtung Mongolei erreichen (wobei der Weg das Ziel ist..). Dementsprechend suchen wir einen Ganzjahresreifen, der gut zum Straßen und abseits dieser Straßen ist.

Schöne Grüße
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Ich hab noch keinen der Reifen gefahren.

Meine Empfehlung wäre aber der Nokian.

Vielleicht kriegen wir ja noch ein Treffen hin bevor ihr losfahrt.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

Hallo Leon,
mit keinem der Reifen habe ich Erfahrung.
Bei Cooper hatte ich vor vielen Jahren gemischte Erfahrungen:
1 Satz Discoverer M+S :super:
1 Satz Discoverer STT :super:
1 Satz Discoverer M+S :nichtgut: Probleme von Anfang an mit Unwucht und Profilausbrüchen
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2105
Registriert: 24.10.2005 - 10:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Joe »

Moin,

gerade auf einer geplanten Fernreise würde ich keine Experimente starten

Es gibt sicherlich noch weitere geeignete Reifen, aber weltweit fahren gefühlt <80% der Expeditions- und Fernreisenden den BFGoodrich All-Terrain. Der ist noch bezahlbar, weltweit verfügbar, ausgereift, stabil und als Ganzjahresreifen zugelassen.

Bei den verbleibenden ~20% verteilt es sich dann auf die am Markt verfügbaren Alternativen, wie Grabber AT3, Geolandar AT und Co. Sicherlich können viele in bestimmten Bereichen vielleicht etwas mehr als andere oder sind billiger, aber auf Reisen würde ich immer auf den Kompromiss der wichtigsten Eigenschaften und millionenfache Erfahrung setzen.

just my two cents :wink:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI, SWB, EZ 06/2001 und Outlander 4x4, Automatik, Diesel, EZ 07/2018
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

Hallo zusammen,
meine Wahrnehmung ist, daß weltweit und schnell verfügbar nur Chinaware ist.
Deshalb würde ich für das gesparte Geld eher eine zusätzliche lose Decke mitnehmen.
Mongolei heißt ja Steine und Flussdurchfahrten.
AT-Reifen sind auch Steinesammler. Im schlechten Fall mit Folgeschäden.
MT-Reifen sind da nahezu immun.
Die zulässige Tragfähigkeit ist ein Indiz für die Robustheit der Reifenflanken.
Deshalb würde ich vermutlich über den Rotiiva At+ nachdenken

Bild
oder über Kumho MT 51.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Moin,
genau so habe ich mir die Antworten ausgemalt.. 3 Leute, 4 Meinungen..
Okay, ich versuche mal meine Gedanken zu sortieren. Da ihr alle mehr Erfahrungen in Sachen Reifen habt..

Joe, den bf goodrich habe ich damals auch genau deshalb ins Auge gefasst. Gefühlt jeder fährt diesen Reifen. Ich habe dann relativ früh viel negatives gelesen. Aber das liegt wohl auch an den sehr vielen Nutzern?

Die beiden oben genannten (plus den bfg) habe ich gefunden, da sie auch Schneeflocke besitzen. Wir kommen bestimmt auch mal in ein wenig Schnee (bzw Berge) und nen zweiten reifensatz mitnehmen ist ja bekanntlich schwer.

MT Reifen habe ich relativ schnell verworfen. Wären zwar auch absolut mein Wunsch, aber da wir erstmal durch Europa fahren (mit halbwegs guten Straßen) und es dann steiniger wird, wäre mir der Kompromiss auf der Straße zu groß.

Der BFG ist ja immer noch der grobstölligste unter den AT. Wäre er damit ein guter Kompromiss?

Schöne Grüße
Leon
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

PS. Den rotiiva plus gibt es leider nicht in meiner aktuellen Größe 235/75 r 15. Nur größer.. Schade.
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Den Goodrich kann man schon empfehlen und fahren.
Der ist gut.

Viele nutzen ihn daher schreiben viele darüber, da hast du recht.

Also, wenn dich der etwas höhere Preis nicht schreckt, nehmen den.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

leonfalk hat geschrieben:PS. Den rotiiva plus gibt es leider nicht in meiner aktuellen Größe 235/75 r 15. Nur größer.. Schade.
Morgen Leon,
stimmt nicht.
Die Anbieter sind nur etwas schlampig.
Einfach auf die Tragfähigkeit achten: 109 bzw. 116/113
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Morgen,
Danke Mario und Beda.

Beda.. Ich habe den Unterschied der beiden noch nicht ganz verstanden außer natürlich der höheren traglast. Könntest du mich aufklären?

Gruß
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin


Beda meint, nur weil nicht AT Plus drauf steht,
heißt das nicht dass nicht doch ein Plus drin ist. :wink:

Suche nach Rotiiva LT 235/75R15

LT steht für Light Truck also verstärkte Karkasse.

Hier noch mal im Verglich zum BF Goodrich spricht gegen den Goodrich der geringe Lastindex und der Preis.

Dein Nutzungsprofil schätze ich eher so ein wie Beda.
Du brauchst einen schnittfesten Reifen und nicht unbedingt einen Matschgreifer.

Zudem , so wie Du es schon schreibst, hast du einen hohen Straßenanteil bei deiner Reise, da wird der Nokian sicher komfortabler laufen und leiser als der Goodrich.

Ein Argument wäre noch, für 5 Pneu's vom Goodrich, kannst du 6 Rotiiva kaufen,
und dann bist du schon auf der ganz sicheren Seite.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2105
Registriert: 24.10.2005 - 10:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Joe »

Moin,
leonfalk hat geschrieben:genau so habe ich mir die Antworten ausgemalt.. 3 Leute, 4 Meinungen..
was hast Du denn bei der Fragestellung erwartet :rofl:

Richtig, der BFG AT ist göber - und sammelt damit halt größere Steine, die mögliche, von Beda angesprochene Problematik bleibt aber natürlich.

Ich hatte Deine Reisepläne wohl anders gelesen und war von weniger Offroadanforderungen ausgegangen. Daher muss ich mich auch hier dem Beda anschließen und würde wohl ebenfalls eher Richtung eines MT tendieren. Der neue BFGoodrich Mud Terrain T/A KM3 soll ja sowohl bei Schnee, als auch auf der Straße, wesentlich besser funktionieren, als der Vorgänger - und vor allem auch leiser abrollen. Hätte es den damals schon gegeben, würden wir den vermutlich auch auf unserem Galloper fahren. Das einzig Negative, was mir aus einigen Berichten zu BFGs in Erinnerung ist, dass die sich wohl teilweise sehr schlecht auswuchten lassen sollen und angeblich Unmengen an Gewichten erfordern. Das kann ich so aber nicht bestätigen und es hängt vermutlich auch stark vom Monteuer, bzw. dessen Lust und Fähigkeiten ab. Vermutlich ebenso von der Reifengröße, denn ein 33" oder gar 37" Reifen lässt sich sicherlich schlechter wuchten, als ein 235/75R15. Soweit ich weiß, fährt Uwe (Borsty) den BFG MT auf dem 100er Landcruiser und kann Dir vielleicht über seine Erfahrungen berichten.
MF hat geschrieben: Ich würde zu 245/75R16 raten, da brauchst du aber auch andere Felgen.
Über den Vorschlag von Mario solltest Du aber noch einmal nachdenken. Für 5 gebrauchte Felgen und Eintragung zahlst Du vielleicht 200-300 €. Damit gewinnst Du aber nicht nur Bodenfreiheit, sondern reduzierst damit unterwegs die Drehzahl und vermutlich auch den Verbrauch. Das könnte auf so einer langen Reise die Mehrkosten schonmal deutlich reduzieren. Allerdings würde ich vorab prüfen, ob es entsprechende Gutachten für den L400 gibt und auch die Preise für die verschiedenen Reifengrößen vergleichen.

P.S. um es noch einmal zu wiederholen, DU hatest die Glaubensfrage gestellt ... :rofl: und ich habe (bisher) noch nicht einmal Yokohama als eine weitere Alternative in die Runde geworfen :duck:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI, SWB, EZ 06/2001 und Outlander 4x4, Automatik, Diesel, EZ 07/2018
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Moin!

Vielen Dank für die ganzen ausführlichen Tipps.
Ihr habt mich nun soweit, dass ich den komplizierteren weg der größeren Reifen gehen werde. Laut Werkstatt haben die alten noch genug Profil für den TÜV, sollten aber unter keinen Umständen mehr gefahren werden.
Es werden wohl entweder 31x10.5 r15 oder 245/75 r16. Die beiden Größen sind laut Internet (und Wolf) problemlos möglich und gut zu fahren.
Es wird wohl auf eine Einzelabnahme hinaus laufen. Gutachten gibt es, soweit ich weiß keine.

Dementsprechend werde ich nun nach neuen Felgen suchen. Entweder 15x7 oder 16x7 beide ET 10. Bevorzugen würde ich wohl die 16er Variante, da ein bisschen kleiner + schmaler. Am liebsten 5 gleiche..

Schöne Grüße und vielen Dank!
Leon.
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

Hallo Leon,
ich würde dem Prüfer meiner Wahl diese ABE unter die Nase halten:
https://acm.alcar-wheels.com/certificat ... lng=en&rm=

Es gibt natürlich noch eine andere Variante:
Liebe Kinder nicht nachmachen!
Offiziell nichts ändern und auf (Fern)-reisen einen nicht eingetragenen Radsatz verwenden.
Z.B: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-223-6071
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Hallo,
Danke Beda!
den Reifensatz habe ich auch schon gefunden und bin mit ihm in Kontakt. Leider sehr komplizierter Verkäufer, der nicht in der Lage mit die einpresstiefe und Breite zusagen. Sollten ET 10 und 7zoller sein, aber ich wollte sicher gehen. Er wiederholt nur andauernd, dass ich selber prüfen solle, ob der Reifen von der Befestigung auf mein Auto passt.. Naja. Mal schauen.

Ich bin neu im "neue Reifen eintragen lassen" Spiel und verstehe noch nicht, wie das Hyundai Gutachten mir für den Space Gear von Nutzen sein soll.

Vielen Dank
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12721
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von Beda »

Hallo Leon,
da ist mein sicheres Wissen auch begrenzt.
Die 16''Originalfelgen außer V60 & Co. haben meines Wissens alle 7JJx16 ET10
Wichtig falls Du sie kaufst. Sie haben ganz spezielle Muttern.

Der Hyundai Galloper ist ein enger Verwandter deines Fahrzeugs und die Wunschreifengröße ist vorgesehen.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Genau die haben ET 10.

Schrauben sollten dabei, das wäre die beste Lösung.

Sonst musst du 24 Stück kaufen.
Kosten zwischen 5 und 10€

Schau mal hier bei Mayerosch

Da gibts das Gutachten vom L200 von dem diese Felgen stammen.
So ist dem Tüv auch geholfen , wenn er schon mal weiß das die Felge da auch für freigegeben ist.

Fahr aber nicht in HH zum TÜV. Die Prüfer sind in der Regel " Sadtmenschen" und haben für sowas kein Verständnis.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Moin,
vielen Dank Mario und Beda. Ihr seid echt hilfreich!!
Voralledem der Tipp mit den Muttern ist super hilfreich. Ich hätte voraussichtlich meine alten weiter verwendet (von den Standard Stahl felgen..).. Wer weiß, wie das geendet wäre.

Hier zB ist ein interessantes Angebot. Leider ET 5 und irgendetwas gefällt mir nicht.
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 2322365689

Grüße
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Die sind vom Galloper.

Die könntest auch von mir haben, sogar 5.

Und da gehen auch die standard Muttern.

Aber das sind 15 Zöller, da gehts dann nicht mit 245/75R16, da musst du dann 31x10.5R15 nehmen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

so sehen die "spezial Muttern" aus.

https://www.ebay.de/itm/MITSUBISHI-L200 ... SwRs1dAAdX

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Moin,
Danke Mario! Ja, das sind 15 Zöller..
Mal schauen, ich werde in den nächsten Wochen mal gucken, dass ich nen paar gute 16er bekomme.

Könnt ihr mir ne Idee geben, wieviel ich veranschlagen sollte um ne Idee zu haben? Derzeit bin ich bereit 150,- zu bezahlen. Aber ich möchte, wenn ich umstellen auch gleich alle gleich umstellen, da ich nur diesen einen Satz Reifen haben werde und alle 10.000km nen intervall Wechsel durchführen werde.. Wird das knapp für das Budget?

Grüße
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8356
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von MF »

Moin

Für 150 musste schon suchen.

Kann aber klappen.

Hab letztens, von mir gesuchte 15 Zöller, vier Stück für 60 bekommen.

Also, nicht die Geduld verlieren.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3905
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von unbemerkt »

Hallo Leon,

ohne weitere Diskussionen zu MT Bereifung auf Schnee hervor zaubern zu wollen:

Sollte ich mit meinem L400 Richtung Mongolei fahren (und auch im täglichen Betrieb), würde ich mir 16er Alufelgen in Richtung Pajero bzw. L200 Serie nehmen und Nokians Rotiiva mit Tendenz zu 235/85 R16 versuchen.

Ich fahre die Reifengröße seit ca. 20 Jahren auf o.g. KFZ, da müsste sich auch der Space Gear dran gewöhnen... :wink:

mit Grüßen von Kay, darf Dank Püppiaufforderung nun schon L400-Auschau halten und ist ganz schön neidisch auf Dein KFZ
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
leonfalk
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 10.02.2019 - 20:12
Wohnort: Hamburg

Re: Reifenempfehlung L400 Space Gear

Beitrag von leonfalk »

Moin,
Vielen Dank euch allen. Das sind sehr gute Tipps und ich werde mich nun vermehrt nach 16x7er felgen umschauen.

@kay wenn du in der Nähe von HH bist und dir nen l400 mal in Ruhe anschauen willst, sag bescheid. Jederzeit möglich. Noch hat er keinen TÜV/ Zulassung aber steht bei mir und kann gerne angeschaut werden :)

Grüße
Leon
Antworten