Auspuff explodiert

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Antworten
wolle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 02.12.2018 - 22:39
Wohnort: Hannover

Auspuff explodiert

Beitrag von wolle »

Hallo Freunde des L 300 4x4

mein geherrlichter Elch hat mich vorgestern mal wieder aus meiner verträumten Vertrauensseeligkeit gerissen - ich erwache grad aus meiner Schockstarre und kann euch erst jetzt berichten...

es begann auf der Autobahn auf dem Weg zur Arbeit.. bei gemütlichen 100 km/h nimmt er plötzlich aus dem Nichts kein Gas mehr an, die Drehzahl geht runter und der Motor aus. Ich auf die Kupplung und ihn wieder anrollen lassen... er springt sofort an und fährt als wäre nichts gewesen.. .. .. dann plötzlich wieder, als ich auf der Landstraße gemütliche 80 km/h fahre. Aus dem Nichts!?.. 4 oder 5 mal auf der Fahrt.
Als ich ihn dann auf der Baustelle wegfahren will, weil der Kran kommt, springt er nicht an. Kräftige Hände helfen schieben. Ich rufe den ADAC - und der freundliche Mechaniker findet die Kontakte an der Batterie lose. Feilt und bastelt und befestigt sie propper. Fremdluft zieht der Motor nicht stellt er fest.
Der Elch war natürlich gleich angesprungen, als der Herr vom ADAC in starten wollte!
Nun jedenfalls fährt er wieder ruhig! - - Für zwei Fahrten..
Am nächsten Tag auf der Heimfahrt plötzlich auf der Autobahn wieder das Gleiche! Zack - der Motor geht einfach aus bei ruhiger Fahrt. Und springt sofort an, als ich Kupplung trete und sie wieder kommen lasse - und fährt weiter als wär nix. Verflixt .-.
Also runter von der Autobahn - da noch einmal Blackout.. Ich Kupplung - kommen lassen, er springt an, fährt - dann einen tierischen Knall... ich schon auf der Ausfahrt.. Rechts rum - sehr laut hier - rechts rum.. halten.. schnauf schnauf..
Dirk kann euch vielleicht ein Foto schicken von dem zerfetzten Topf, ich muss das rein technisch erstmal lernen.

Ich danke euch für euer Mitgefühl - und freue mich über tröstende Worte...
Immerhin steht der Bus nun schon wieder in heimischen Gefilden.
Mein Bastler sagt nen Auspuff für meinen Elch findet er nicht...
Und was könnte er denn für Schwierigkeiten haben??.. oje..

Ich möchte auch nicht verschweigen, das der Wagen für mich ein Nutzfahrzeug ist, den ich mit einer Prinz-Anlage auf LPG umrüsten ließ. Diese `Blackouts`hatte der Motor auch auf Benzinbetrieb. Das hatte ich am ersten Tag gleich kontrolliert.

Ich berichte euch dies schon mal jetzt, auch wenn ich morgen den ganzen Tag unterwegs bin und auf eure Kommentare erst Sonntag antworten kann.

Hochachtungsvoll
Wolfgang
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12950
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von Beda »

Hallo Wolfgang,
das klingt, als hätte irgendetwas z.B. Brocken vom Kat sporadisch den Auspuff verstopft.
Dazu passt, daß er immer wieder angesprungen ist.
Das heißt auch:
Vor der Auspuffreparatur den Kat auf Funktion und Vorhandensein überprüfen!
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Mancher sieht Bilder und Dateien in meinen Beträgen nicht mehr, obwohl sie sehr wohl existieren.
Eine Folge des technischen Fortschritts.
Mit "Rechts anklicken" und "Öffnen in neuem Fenster" sollte es funktionieren.
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1446
Registriert: 05.01.2011 - 22:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von 4x4tourer »

Moinmoin,

hier mal das Foto, das Wolle mir übers Handy geschickt hat.

Bild

Sieht schon echt krass aus. Von einem durch Kat-Brocken verstopften Auspuff hab ich noch nie gehört. Man lernt nie aus. Da wäre ich nicht drauf gekommen. Hattest du das schon öfter Beda? Ich hatte da eher an Fehlzündung gedacht....das eine einen Auspuff derart zerfetzt, hab ich allerdings auch noch nie live gesehen. Schon echt krass.
Der Wolle sucht grad verzeifelt nach einem Auspuff, weil er den L auch täglich zur Arbeit nutzt und weil sein Schrauber auch noch nix finden konnte, überlegt er grad in seiner Verzweiflung schon den L zu verkaufen und sich was anderes zu holen....allerdings ist der L für ihn auch einfach das optimale Auto. Hat jemand zufällig noch einen Topf liegen und mag den veräußern oder weiß wo einer zu bekommen ist. Wie schauts alternativ aus, statt einem originalen einfach einen anderen Topf zwischen die alten Rohre zu klöppeln? Wenn ja, was muss beachtet werden...bzgl. Größe / Rückdruck etc. In der Bucht finden sich Auspuffanlagen für den L300, allerdings alle nur für die Dieselmodelle. Für Benziner war jetzt nix mehr dabei. Was würde passieren, wenn man einen Dieseltopf drunterzwirbelt? :roll: :

knallfreie Grüße DD
L300....der bessere Bulli! ;-p
lieber dangeln als dengeln ;-)
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12950
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von Beda »

Morgen zusammen,
der Keramik-Kat ist speziell durch nachgerüstete Gasanlagen gefährdet.
Durch Fehlzündungen zerbröselt er allmählich in mehr oder wenig große Brocken.
Diese landen entweder hinter dem Fahrzeug oder im Schalldämpfer.

Bild
Im Stand liegen sie dort nur rum.
Im Betrieb sammeln sie sich durch den Abgasstrom z.B. an den Durchlässen in den Siebrohren.
Mal so, mal so, mal wieder nicht.
Im Extremfall fühlt sich der Ruck härter an, als wenn man schlagartig das Gaspedal loslässt.

Eine Fehlzündung bei intaktem Kat zerlegt nie und nimmer den Endschalldämpfer.

Auspuffteile vom Diesel haben eher weniger Gegendruck; könnten also etwas lauter sein.
Wenn sie passen, würde ich das ignorieren.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Mancher sieht Bilder und Dateien in meinen Beträgen nicht mehr, obwohl sie sehr wohl existieren.
Eine Folge des technischen Fortschritts.
Mit "Rechts anklicken" und "Öffnen in neuem Fenster" sollte es funktionieren.
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3965
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von unbemerkt »

Moin Wolfgang,

ich habe durch alle Zeiten rücksichtslos Dieselauspuffanlagen, beziehungsweise Mittelschalldämpfer, unter benzinbefeuerte Mitsubishis gebaut und weder ich noch die Prüfer hatten damit je ein Problem, da bin ich ganz bei Beda.

Lediglich bei der Anpassung am Übergang vom Kat muß man hin und wieder etwas friggeln.

Nur Mut - grüßt der Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
wolle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 02.12.2018 - 22:39
Wohnort: Hannover

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von wolle »

Hallo Miteinander

ihr macht mir wieder Mut! Danke!
Wenn allerdings der Kat kaputt ist - . . . welche Möglichkeiten hätte ich denn dann noch?
Ok - langsam - Schritt für Schritt! Wird erstmal der Kat überprüft!

Danke und Gruß vom Wolle
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12950
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von Beda »

Hallo Wolfgang,
es gibt sogenannte Universal-katalysatoren.
Viel Schrott aber auch echte Markenprodukte z.B.

Bild
https://www.hjs-motorsport.de/produkte/ ... sator.html
Sauber verbaut bin ich optimistisch, daß den jeder Prüfer akzeptiert.

Bei Walker bin ich schon weniger überzeugt:
http://fotokoncept-followup.com/downloa ... alogue/40/

PS: Ein Beispiel aus der Firmengeschichte: 791.221 km Volkswagen Golf I Cabrio EZ: 14.04.92

Rhein MT020.jpg
Rhein MT020.jpg (131.41 KiB) 148 mal betrachtet
Bild
Billig-Kat einer längst erloschenen Firma
Lebensdauer: 1 Abgasuntersuchung

IMG_0102.JPG
IMG_0102.JPG (101.29 KiB) 148 mal betrachtet
IMG_0103.JPG
IMG_0103.JPG (77.63 KiB) 148 mal betrachtet
hjs-Kat
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Mancher sieht Bilder und Dateien in meinen Beträgen nicht mehr, obwohl sie sehr wohl existieren.
Eine Folge des technischen Fortschritts.
Mit "Rechts anklicken" und "Öffnen in neuem Fenster" sollte es funktionieren.
Benutzeravatar
luzivee
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 274
Registriert: 13.12.2009 - 15:41
Wohnort: NRW

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von luzivee »

Hallo Wolle,
ich hatte letztens auch einen Komplettausfall des Schalldämpfers an meinem L300.
Nach etlichem Suchen bin ich auf ebay.co.uk fündig geworden.
Da gibt es einen Nachbauschalldämpfer genau für unseren Motor. Und die Kosten hielten sich mit ~100€ inkl. Versand und Zoll auch in Grenzen.

Ich gab gerade noch mal meine Mails durchsucht. Es müsste der Hier gewesen sein

Gruß Johannes
wolle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 02.12.2018 - 22:39
Wohnort: Hannover

Re: Auspuff explodiert

Beitrag von wolle »

Oh Hallo!!

jaaah...
Ein großes Hoch auf eure Unterstützung die mir so viel weiter hilft! Was für mich unüberwindbare Berge zu sein scheinen, ist für euch mal wieder nur ein Fingerschnipp!
Ich habe jetzt rücksichtslos eine Auspuffkomplettanlage für n Diesel auf ebay gekauft, nachdem mir von so vielen zuverlässigen Seiten versichert wurde, dass das passt und Dirk auch gleich eine für schlappe 52,23 gefunden hatte!
Beim Kat sind wir noch am gucken und messen... wenns Fragen gibt wende ich mich an euch!

Dankbare Sonntagsgrüße von Wolfgang
Antworten