4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3902
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Beitragvon unbemerkt » 26.03.2021 - 14:06

Moin Mario,

eine erneute Undichtigkeit an der Kurbelwelle wäre sehr unerfreulich, das tut mir echt Leid.
Ich grüble bereits über eventuelle Fehler, schlechte Materialien oder Nachlässigkeiten.
Hast Du übrigens noch Fotos von unserer Aktion? Ich war wohl etwas zu beschäftigt...

Da ich das Problem bei dem Freund (weiter vorn im Beitrag) ja auch schon hatte, würde ich nunmehr (wie bei diesem) vorgehen und entsprechend Bedas bebilderten Ratschlag die Ölpumpenhülse mit wechseln, falls das Öl wirklich von der Kurbelwelle kommt.

Bild

Ab hier Deine Materialliste.

Dazu würde ich jedoch die Ölpumpe raus nehmen, öffnen und nach HB vermessen und damit
es nicht wie bei meinem V6 passiert, den ebenfalls vorhandenen kleinen O-Ring hinter der Pumpe mit wechseln, denn bei meiner Dornenrose war er undicht und hat die Ölwanne besudelt.

ganz rechts am Bildrand der Dichtring an der V6-Ölpumpe:
Bild

Im Bild die Position des Dichtringes am Motorblock 4D56 eines L200 (Öleintritt Ölpumpe)
Bild

Wenn Du magst, ruf doch auf dem Heimweg einmal durch - vielleicht fällt uns noch etwas ein.

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8330
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Beitragvon MF » 26.03.2021 - 20:19

Moin

Ach lieber Kay. :knudeln:

An dir liegt es gewiss nicht. :troesten:

Mach dir keine Gedanken.

Ich werde mich demnächst mal melden.
Morgen geht's erstmal mit dem Schweißgerät an den Schweller und den Radlauf HR.

Den Ölaustritt kann ich ggf. Zum TÜV kaschieren.

Ob ich da die " Traute" hab die Ölpumpe abzunehmen seh ich noch nicht.

Erstmal schauen.

Das Ölpumpenzahnrad liegt allerdings schon parat.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3902
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Beitragvon unbemerkt » 27.03.2021 - 16:22

Moin Mario,

klar mache ich mir Gedanken und es tut mir sehr Leid. Wir haben den Motor vorderseitig überholt und nach wenigen Jahren wird er wieder undicht, das ist nicht ok.

Zumindest wüßte ich gern woran es krankt und ob wir zukünftig etwas verbessern können.

Den Schweregrad der Ölpumpenöffnung bewertest Du aber falsch. Da gibt es nichts einzustellen und auch die Messung ist eher visuell nach Schleifspuren. Nur für die Öffnung der Schlitzschrauben sollte man einen neuen Bit für den Ratschenschlüsselsatz haben, die Schrauben vorab etwas prellen und Auswurfkräfte an der Schraube bestmöglich umgehen.

Gruß von Kay, freut sich auf ein Gespräch
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8330
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Beitragvon MF » 30.03.2021 - 05:45

Moin

Kein Problem. Ich verstehe das es dich ärgert.
Grundsätzlich haben wir ja wirklich alles gegeben damit man lange Ruhe hat.

Aber, wie wir ja noch wissen, hat das Auto an dem Wochenende die "Diva" raushängen lassen. :wink:

Es war ja auch lange dicht.
Zudem ist ja noch nicht klar ob es wirklich vom Wedi kommt,
Ich war noch nicht dran.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8330
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: 4D56 Kurbelwelle hintere Dichtung - später doch vorn

Beitragvon MF » 09.05.2021 - 08:10

Moin

Ich bin hier noch eine Antwort schuldig.

Es lag am Ende nicht am KW Wedi sondern am Wedi für die obere Ausgleichswelle.

Fehler gefunden und behoben. :super:

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast