Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Motor, Motorelektrik, Gasumbau

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8258
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon MF » 30.12.2020 - 13:26

Moin

@Beda: Danke, dann kann ich diese Sorge abhaken :super: .

@Kay:
Dein Vertrauen in meine Fähigkeiten ist bemerkenswert :wink:
Da bist du mir Vorraus.


Genau, der Dichtring wird, wie bei 99% der Fälle das Problem sein.
Ich hatte gehofft das Vatti's Schätzchen zu den 1% gehört.

Hab aber wiederrum viel über das KS Sytem eines Saugdiesel gelernt. :super:

Die Dichtung zu tauschen wäre ja was für das Frühjahr, wenn die Sonne lacht und die Finger nicht frieren müssen.

Den Satz kann ich mir ja mal hinlegen und dann bis zum Frühling in mich gehen.

Gruß Mario
Mit wehmütigen Grüßen an die Streuobstwiese. :(
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3857
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon unbemerkt » 30.12.2020 - 13:37

Hallo Mario,

Recht hast Du, die von Beda schon angesprochene Meßuhrbastelei ist eher etwas fürs Frühjahr oder eine überheizte Werkstatt. Das möchte ich auch nicht mit steifen Fingern und kalten Füßen probieren.

Gräme Dich nicht, ich bin sicher, daß wir uns spätestens in nur 133 Tagen sehen.....

mit Grüßen von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
Joe
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2096
Registriert: 24.10.2005 - 10:52
Wohnort: Am Sachsenwald (bei Hamburg)

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon Joe » 30.12.2020 - 13:50

Moin Mario,

ein Fachbetrieb, wie von Beda vorgeschlagen, sollte wohl kein Problem damit haben, zumindest Deine Bedenken in dieser Hinsicht aufzuklären :wink:

Da es in HH Rahlstedt früher einen Betrieb gab, der auf klassisches Dieseltuning, gerade beim Pajero, spezialisiert war und dies ebenfalls ein Boschdienst war, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eben diesen Betrieb handeln könnte und der Name des Geschäftsführers kommt mir irgendwie bekannt vor ... und soo groß ist Rahlstedt ja nun nicht, dass es da sehr viele Boschdienste geben dürfte :achselzuck:

Gruß Rolf
Galloper 2,5 TCI, SWB, EZ 06/2001 und Outlander 4x4, Automatik, Diesel, EZ 07/2018
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1325
Registriert: 08.09.2002 - 22:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon bm » 30.12.2020 - 14:02

Hallo Kay

Die Nennmaße der O-Ringe,MH035617, D=50 und MF520601, D=125 finde ich auch in den Onlinekatalogen.
Zum Schnurdurchmesser schweigt man sich leider aus.

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8258
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon MF » 11.01.2021 - 11:36

Moin

Hab hier noch eine Beschreibung des Fehlers an der ESP gefunden.

Klingt auch einleuchtend.

Das mit der beschriebenen Ölverdünnung macht mich nachdenklich.
Kann das sein?

Zum anderen sind die Dichtungen auf dieser Darstellung der ESP dann doch tiefer drin als gedacht?
Zumindest eine.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
bm
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1325
Registriert: 08.09.2002 - 22:00
Wohnort: Oer-Erkenschwick

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon bm » 11.01.2021 - 13:01

Hallo Mario

Die Feststellungen vom Kollegen sind durchaus plausibel.
Nur den inneren Dichtring möchte ich anzweifeln, taucht in keiner Ersatzteilzeichnung oder auf von Fotos zerlegten Pumpen auf..
Ein Radialdichtring ist nur am Wellenausgang vorhanden.

Gruß Bernd

1999er,Galloper 2.5 TDI,Plechfelgen,lang,Basic,Nachrüstkat Euro2
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12608
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon Beda » 11.01.2021 - 13:18

Hallo Mario,
alles sehr plausibel beschrieben.
Theoretisch könnte die ESP so verbaut sein, daß Kraftstoff bei undichtem Wedi nach außen austreten kann.
Analog wie bei Kühlwasserpumpen.
Das ist aber nicht so. Deshalb ist Ölverdünnung möglich.
ESP4M40Einbau.pdf
(61.61 KiB) 13-mal heruntergeladen
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8258
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon MF » 11.01.2021 - 14:01

Moin

Ich glaube ich hab's verstanden.

Da das Stirnrad der ESP im "Ölbad" der Kette läuft ist sie so gesehen mit dem Motoröl verbunden.

Hab eben den anderen Beitrag nochmal gelesen.
Der Autor scheint IMHO dann doch die Ölverdünung im Bezug zu einer nachgerüsteten Kraftstoffpumpe zu sehen.
Er schreibt von Überdruck im Vergleich zum natürlichen Unterdruck der Pumpe.

Also sollte es bei einem standard KS System nicht vorkommen.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12608
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon Beda » 11.01.2021 - 15:04

Hi,
ja genau.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
MF
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 8258
Registriert: 11.09.2003 - 18:04
Wohnort: Klein Sarau

Re: Wieder Startproblem V20 2,8er 4M40

Beitragvon MF » 26.02.2021 - 13:06

Moin


MF hat geschrieben:
Im Ernstfall baue ich alles wieder zusammen und der Wagen wird eine Halle weiter geparkt.
Da braucht er erst wieder im Sommer raus, und da läuft er ja ohne Probleme :mrgreen:



Wie erwartet sprang er bei +16° porblemlos an.

Nur die Leerlaufanhebung geht nicht, da werde ich mich mal bemühen.

Das aber in einem anderen Thread. Beim Huber Umbau wurde ja ein wenig was verändert.

Gruß Mario
Galloper 2.5 Exceed

Zurück zu „Unter der Motorhaube“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste