Die Stasi lebt doch noch

Berge, Flüsse, Tundra und Moskitos

Moderatoren: Matthias, Schlappohr

Antworten
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 9403
Registriert: 04.06.2002 - 22:25
Wohnort: Zell

Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Matthias »

Hi,

seht selbst:
https://www.bvcd.de/corona/corona-verst ... mping.html

"Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden ..."

Oder wie war das?

Cheers
Matti
Iveco TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 200.000 km. Ich glaube ich muss mal meine Signatur ändern ...
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3932
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von unbemerkt »

Moin Matti,

vielleicht gibt es ja ein kleines Handgeld (Tipprovision) als Blockwartshelfer - wir sollten dort einmal anfragen....

Gruß von Kay, gottlob noch nicht auf der Ketzerkarte vermerkt
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12805
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Beda »

Hallo zusammen,
......... und schon ist das Dokument verschwunden.
Das hätte man archivieren müssen.
Aber den Verein sollten wir uns merken: Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland e.V.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 9403
Registriert: 04.06.2002 - 22:25
Wohnort: Zell

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Matthias »

Hei,

die Kollegen vom viermalvier haben's archiviert, so sei es hier auch festgehalten.

Grüße
Matti

Aufruf zur Verhinderung von illegalem Camping
Entgegen der aktuellen Corona-Schutzverordnungen wird momentan vermehrt außerhalb von Camping- und Wohnmobilstellplätzen gecampt.
....
Aufruf: Sie kennen Orte, an denen illegal gecampt wird? Bitte helfen Sie uns, dies transparent zu machen. Senden Sie uns folgende Informationen als Antwortmail auf diesen Newsletter:
1. genauer Ort / Adresse des illegalen Campings
2. Zeitpunkt des Geschehens
3. Quelle (z.B. Link zum Zeitungsartikel, eigene Erfahrung, etc.)
4. Anzahl der Personen/Fahrzeuge und Fotos (wenn vorhanden)
Alle Orte tragen wir zusammen und dokumentieren diese auf unserer Webseite in einer Karte. Über weitere Schritte informieren wir rechtzeitig. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Quelle: Newsletter des BVCD vom 9.4.2021
Iveco TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 200.000 km. Ich glaube ich muss mal meine Signatur ändern ...
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
kasimodo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 18.06.2014 - 00:28
Wohnort: Arnstadt

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von kasimodo »

und hier noch der Link zur Karte:

https://www.google.com/maps/d/viewer?mi ... 000001&z=7

Gruß Gernot
L300 4WD / 2,5TD / lang+hoch+LSD / OME
--------------------------------------------
Allradantrieb bedeutet, daß man dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt...
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2597
Registriert: 02.07.2002 - 11:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Stefan »

...sind es fake news? Gibt es eine Stellungnahme vom BVCD, das es echt ist - oder tatsächlich ein fake??

Gruß Stefan
Toyota Hilux - damit 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Matthias
Moderator
Moderator
Beiträge: 9403
Registriert: 04.06.2002 - 22:25
Wohnort: Zell

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Matthias »

War kein fake, Stefan,

und auch die neueste Stellungnahme dazu bessert die Sache nicht, finde ich.

Schöne Grüße
Matti

"STELLUNGNAHME ZUM NEWSLETTER 10/21
Berlin, den 12.04.2021. Im Newsletter 10/21 (vom 09.04.2021) haben wir das aktuelle Thema des Wildcampings aufgegriffen. Unser Anliegen war es nicht, ist es nicht und wird es niemals sein, einzelne Camper zu „denunzieren“ oder gar anzuzeigen. Dies ist offensichtlich missverstanden worden und wurde in sozialen Medien daraufhin falsch dargestellt. Für den entstandenen Eindruck möchten wir uns ausdrücklich und in aller Form entschuldigen!

Wir als Verbandvertreter mussten leider feststellen, dass im Dialog mit der Politik das Problem schlichtweg nicht erkannt wird und Beherbergungsbetriebe zu touristischen Zwecken geschlossen bleiben müssen. Vielmehr geht es darum Politik und Behörden den Umfang des aktuellen Reisegeschehens aufzuzeigen, diese zu sensibilisieren, tiefer in den Dialog zu treten und gemeinsame Lösungen zu finden. Konkret heißt das: Die Öffnung der Camping- und Wohnmobilstellplätze unter Einhaltung der vom Verband und den Betrieben ausgearbeiteten Hygienekonzepte!

In der aktuellen Diskussion wird von politischen Entscheidungsträgern dem Reisen immer entgegengehalten, dass die Kontakte erschwert nachverfolgt werden können. Umso wichtiger erachtet es der BVCD, dass die Camping- und Wohnmobilstellplätze geöffnet werden. Die aktuellen Auswüchse des Wildcampings zeigen eindeutig, dass sich Reisen nicht unterbinden lassen. Nach Ansicht des Verbandes stellt die Öffnung der Betriebe den wichtigsten Schritt zur Kontrolle des Reisegeschehens dar. Auf unseren Plätzen werden Hygiene- und Schutzkonzepte umgesetzt, es gibt entsprechende Dokumentation der Gäste und unter Umständen auch Testmöglichkeiten. Camping soll von der Bevölkerung als attraktive und sichere Reiseform wahrgenommen werden.

gez. Präsidium und Geschäftsführung des BVCD
Iveco TurboDaily 40.10 4x4 "Dormobil" 1999 200.000 km. Ich glaube ich muss mal meine Signatur ändern ...
ex oriente lux · cedant tenebræ soli
Benutzeravatar
Flummi
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 10.02.2020 - 22:53
Wohnort: Rotenbek

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Flummi »

""Nach Ansicht des Verbandes stellt die Öffnung der Betriebe den wichtigsten Schritt zur Kontrolle des Reisegeschehens dar. Auf unseren Plätzen werden Hygiene- und Schutzkonzepte umgesetzt, es gibt entsprechende Dokumentation der Gäste und unter Umständen auch Testmöglichkeiten. Camping soll von der Bevölkerung als attraktive und sichere Reiseform wahrgenommen werden."""

Also doch Stasimethoden !!! :runaway: :nichtgut:
Als er grade gerade war,
da brach er ab – was schade war! :motzen: Zitat Goethe

Mitsu Pajero V20 cabrio ´92, DB E220T, Renault Kangoo 1.2, Vespa PX200 ´84
Offroad-Vergangenheit: Suzuki LJ80, Pajero V6 3,5 GECO-Opti, Aprilia RX250, Honda MTX80
Benutzeravatar
Stefan
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2597
Registriert: 02.07.2002 - 11:08
Wohnort: Südostniedersachsen

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Stefan »

Moin.

Danke für die Info. Unfassbar. Da fehlen einen die Worte.



Gruß Stefan
Toyota Hilux - damit 41 Länder - 3 Kontinente. Tendenz steigend...
Benutzeravatar
Schlappohr
Administrator
Administrator
Beiträge: 10918
Registriert: 25.03.2004 - 21:28
Wohnort: nahe Kaufbeuren
Kontaktdaten:

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von Schlappohr »

Tach,
ja wenn das Präsidium zeichnet kann man wohl nichts mehr machen...
Was sagt eigentlich unsere Nettiquette zur Verwendung des Wortes A&%$löcher?
Entsetzte Grüße vom Florian
"Reisen ist tödlich für Vorurteile" (Mark Twain)
Pajero V20 3500 V6
EX: Pajero 3,2DID, T3 Syncro, Jeep Grand Cherokee, Chevy Trailblazer, Montero 3,5 GDI, Nissan Pathfinder R51
Benutzeravatar
4x4tourer
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1440
Registriert: 05.01.2011 - 22:35
Wohnort: Kreis Verden-Aller

Re: Die Stasi lebt doch noch

Beitrag von 4x4tourer »

Moinsen,

ich schließe mich da mal mit meinem Entsetzen an...einfach unfassbar. Dem Aufruf, das auch fotografisch zu dokumentieren, könnte man ja evtl. mit dem Recht am Bild entgegen wirken, sofern man mit abgelichtet wird...geht mir grad so durch den Kopf....inweit das rechtlich geht, keine Ahnung. Ich halte aber diesen Hetzaufruf ansich schon für rechtswidrig. Gibts da kein rechtlichen Ansätze dieses Treiben zu unterbinden. Im Mittelalter gab es die Hexenjagd, nu sind die Camper dran.... :haue: :haue02: :hosenscheisser2: :motzen: :evil:

entsetzte Grüße DD
L300....der bessere Bulli! ;-p
lieber dangeln als dengeln ;-)
------------------------------------------------------------
L300 Bj.90 2.4L Benziner
Dangel 4x4-Berlingo Bj.08 1.6L Hdi Diesel
Antworten