Querlenkerbuchsen tauschen

Fahrwerk, Antrieb, Lenkung, Bremsen

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 12.04.2014 - 22:33

Hallo zusammen,

ich hab ja lange nichts mehr hören lassen, hab auch wenig gemacht am Pajero.

Ich wollte aber heute die Buchsen der unteren Querlenker tauschen.
Ich hab aber das Problem dass die (Sonder-) Schrauben (hinten die Verzahnung für die Feder) der hinteren Buchsen einfach nicht rauswollen. Die sind in der Stahlhülse des Gummilagers festgerostet. Eig. ein markenübergreifendes Problem, aber hier kann man sehr schlecht ran, also auch abschneiden wird schwierig.
Die Schraube ausbohren? Ist halt eine große Aufgabe.
Erhitzen?

Hier Bilder dazu:
Bild

Bild

Bild

Wenn jemand von euch gute Ideen hat, bitte melden!

Schöne Grüße, Gernot
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2141
Registriert: 02.04.2007 - 19:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon motorang » 13.04.2014 - 10:31

Servus Gernot,
erhitzen wird nichts bringen. Ich seh zwei Möglichkeiten (und am besten in Kombination):

1) ein richtig guter Rostlöser (am besten einer der mit Kälte arbeitet)
2) eine Abziehvorrichtung. Ist im verzahnten Teil der Schraube eventuell ein Innengewinde? Dann würde sich ein Zughammer anbieten. Sonst würd ich versuchen dort ein entsprechendes Gewinde zu schneiden oder eine Gewindestange einzuschweißen an der mans rausziehen kann, oder eine Mutter draufzuschweißen für den gleichen Zweck.

Wenn das alles nicht hilft bleibt nur der Opferschnitt (wenn Platz ist): http://www.offroad-forum.de/viewtopic.p ... d9d1470c57
und die Schraube neu bei MMC erwerben.

Gryße!
Andreas, der motorang

PS: auf das Gewindeende der Schraube draufzuschlagen würde wahrscheinlich die Schraube dermaßen kaltverformen dass sie Schrott ist
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 13.04.2014 - 10:48

Guten Morgen Andreas,

ich hatte schon ganz vergessen dass ich das schon mal angesprochen hatte! Damals wollte ich einfach die Lenker demontieren, heute die Lager tauschen.

Ich werd mal ein Innengewinde in die Schraube drehen und einen Abzieher basteln, auch wenn ich bezweifle dass das was wird :( Aber Versuch macht klug!

Sonst muss ich schaun ob ich mit der Flex rankomme, oder zur Not mit der Eisensäge.
Aber ich befürchte an neuen Schrauben führt kein Weg vorbei.

Auch wenn ich nicht so recht verstehe, wozu denn da eigentlich die Verzahnung auf dem Kopf ist? Nur zum Gegenhalten beim Anziehen?



LG Gernot
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12699
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon Beda » 13.04.2014 - 11:43

nottl2000 hat geschrieben:Guten Morgen Andreas,

Auch wenn ich nicht so recht verstehe, wozu denn da eigentlich die Verzahnung auf dem Kopf ist? Nur zum Gegenhalten beim Anziehen?

LG Gernot

Morgen Gernot,
das sieht so aus.
Stell dir vor, daß Du die Mutter z.B. nach deiner Islandreise locker vorfindest.
Jetzt wärst Du sehr unglücklich, wenn Du zum Nachziehen die Feder ausbauen müßtest.

Bild

Bild
http://autopartmaster.com/en/?action=ca ... Innovation

Vor diesem Problem habe ich noch nicht gestanden.
Ich fürchte, das klappt nicht ohne neuen Querlenker.
Außer Du schaffst es, beide Schraubenenden so abzuknabbern, daß der Lenker sich abnehmen läßt.
Es sollen sich schon Menschen mit einem Teelöffel durch Stahlbeton gearbeitet haben.

Bild
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda
Benutzeravatar
motorang
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2141
Registriert: 02.04.2007 - 19:51
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon motorang » 13.04.2014 - 13:31

Mutter dranschweißen, mit dem Wichser rausziehen, Mutter abflexen ... das sollte der Verzahnung nicht schaden und der Festigkeit des Bolzen auch nicht.
Ich wär da zuversichtlich. Von der anderen Seite reichlich und oft einen GUTEN Rostlöser einwirken lassen, ruhig alle halben Stunden mal nachsprühen. Würth, Berner, Loctite, oder Das Blaue Wunder. Kein WD-40, Ballistol, oder sonstiges 5-in-1 Zeugs ...

Gryße!
Andreas, der motorang
L300 4WD Technik-FAQ unter motorang.com/L300
Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 14.04.2014 - 09:44

Guten Morgen,

Schraube Buchse ist raus, hat sich aber gewehrt.
Zuerst Innengewinde reingeschnitten und mit M10 Schraube versucht abzuziehen, gleichzeitig von der anderen Seite mit 2kg Hammer draufhaun, hat alles nix geholfen. Am Ende blieb nur Träger fürs Diff raus um Platz zu schaffen und soweit möglich mit der flex und dann Eisensägeblatt rausschneiden.

Im Nachhinein wür ich die Buchsen drin lassen, ich denke die sind noch besser als man von außen denken würde....

Hat zufällig jemand die Nummer von Mitsu für die Schraube parat? Mal anrufen ob die lagernd ist.

LG Gernot

Ist MB109661A schon die richtige Nummer?
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3902
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon unbemerkt » 14.04.2014 - 10:34

Moin Gernot,

die ASA sagt Pajero L149G für Bolzen, Querlenkung unten, Radaufhängung vorn tatsächlich MB109661, jedoch ohne A.

Preise kann ich da nicht einblicken. Jedoch Preis bei kfzteile-profis.de 6,80 für Nummer mit A und 9,50 für Nummer ohne A.

Gruß von Kay, der beim Pajero Sport auch nur ausgenudelte untere Kugelgelenke feststellen kann. Die Querlenker scheinen noch schön....
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 14.04.2014 - 14:28

Mahlzeit,

hier die Antwort von Mitsubishi:

MB109661 € 9,41 exkl. Mwst

MB109661A Nicht mehr Lieferbar!
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3902
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon unbemerkt » 14.04.2014 - 16:42

Hallo Gernot,

das klingt ja mal richtig gut.

Technik und Gewalt muss Mitsubishi also nicht ausschließen. :super:

Gruß von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 14.04.2014 - 17:35

Hallo,

ja, ich finde auch dass der Preis halbwegs in Ordnung ist.

Aber ob ich die 2.Seite auch noch machen werde, das überleg ich mir gut, wenn ich nur dran denke.
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
unbemerkt
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 3902
Registriert: 08.06.2012 - 02:15
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon unbemerkt » 15.04.2014 - 10:02

Moin Gernot,

ich bin mir auch noch nicht sicher, ob ich da ran will. Ich werde mir die "ordentliche" Beweglichkeit in halb demontierten Zustand einmal genau ansehen.

Wie schon erwähnt, ist nach Prüfung mit KFZ-Fachhandwerkern, bei meinem K90 nur das untere Kugelgelenk mit Spiel auffällig. Somit hoffe ich noch auf preisgünstigen und unkomplizierten Austausch.... :achselzuck: Zumindest hat es an Fett seit meinem Besitz nie gefehlt.

Wenn wie bei Dir, aber der Bolzen fest gegangen ist, ist ja ein schönes Funktionieren weniger gegeben und ich will auf einen seriösen Wartungszustand hinarbeiten.

Gruß von Kay
Ich brauche keine Uhr. Ich habe Zeit. (ein Berber, als ich ihm meine Uhr feilbot)

in Nutzung: Space Gear PA3W,
in Bearbeitung: Pajero V43W,
in Sammlung: Pajero Sport K96W, L200 Triton RHD, Pajero L141G, GFK-Kompressor-Pajero L042G, Explorer-Kabine
Benutzeravatar
nottl2000
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 364
Registriert: 19.11.2007 - 15:29
Wohnort: Großraming

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon nottl2000 » 28.04.2014 - 14:06

Hallo,

als Nachtrag:
Die hintere Buchse hab ich letzte Woche gewechselt, hat sich aber immens gewehrt. Alle anderen bleiben drin, die sind in besserem Zustand als sie von außen vermuten lassen.

LG Gernot
PS: War eine recht unnötige Baustelle :hammerschlag:
Technik muss Gewalt nicht ausschließen!
Benutzeravatar
Emu
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 29.10.2020 - 16:33
Wohnort: Hessen

Re: Querlenkerbuchsen tauschen

Beitragvon Emu » 13.04.2021 - 18:41

Moin

Ich habe ein Problem mit den Lagern der oberen Querlenker.

Die originalen Gummilager für den K90 mit der Nummer MB633820 sind leider nicht mehr erhältlich :nichtgut:
Bei den Lagern aus dem Zubehör ragt der dicke Gummirand deutlich über den Innenring hinaus; bei den originalen Lagern war beides ziemlich bündig:
Bild original
Bild Zubehör

Man muss bedenken, dass von außen eine große Unterlegscheibe auf den überstehenden Gummirand des Lagers drücken würde.
Ich möchte das so ungern montieren.
Hat jemand eine Lösung für mich?

Ich spiele mit dem Gedanken, den Rand bündig zur Innenhülse abzuschneiden :achselzuck:
Eigentlich könnte man erwarten, dass solche Teile ohne Änderungen passen sollten, aber die Lager haben
auch ein viel zu großes Übermaß von 0,5mm, aber das ist ein anderes Thema.

Grüße Florian

Zurück zu „Unter dem Auto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast