Schalldämmung Renault B110

Karosserie, sonstige Elektrik

Moderatoren: Beda, Crazy.max

Antworten
Hannes-Kraisle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 24.09.2017 - 12:46
Wohnort: Berlin

Schalldämmung Renault B110

Beitrag von Hannes-Kraisle »

Liebe Gemeinde,

Projekt B110 gehe ich jetzt langsam aber sicher an. Die Kiste als nun als Wohnmobil 4,3t zulässige Gesamtmasse als Oldtimer angemeldet. Der Führerschein fürs Fahrzeug ist in Arbeit ;)

Nun ist das Auto relativ laut und ich wollte alles dafür tun, die Kiste etwas leiser zu bekommen.
Die originalen Abdeckungen sind aus altem porösem Schaumstoff in Plastik verpackt, das ganze auf Gummimatten verklebt.
Was den Bereich nach unten betrifft meiner Meinung nicht sonderlich effektiv. Schallentdröhnt durch Bitumen ist die Fläche nach unten Bereits - die Bleche im Fußraum nach vorne zum "Motorraum" noch nicht.

Meinen L300 habe ich mit Reckhorn Dämmvlies DV-10i recht erfolgreich leiser bekommen, allerdings ist die neue Kiste von Grund auf schon mal deutlich lauter, ich habe aber auch deutlich mehr Platz zum Dämmmen.

Da ich versuchen wollte nicht allzu teuer zu werden, dachte ich an normalen Verdundschaumstoff wie diesen hier.
https://www.schaumstofflager.de/verbund ... mmung.html

Vielleicht würde ich diesen einfach auf die alten Gummimatten kleben, wenn ich den porösen alten Schaum abgepopelt habe.
Unter umständen würde dann auch noch eine weitere 1cm Schicht davon drunter passen. Oder vielleicht doch Vlies?

Habt ihr Ideen, was sich da gut als Schalldämmung eignet?
Ebenso muss ich die Schaltknüppelmaschnette etwas dämmen - hierzu eine Idee?

Ich freu mich über Input.
Dateianhänge
DSCF3267.JPG
DSCF3267.JPG (179.19 KiB) 343 mal betrachtet
DSCF3269.JPG
DSCF3269.JPG (118.19 KiB) 343 mal betrachtet
DSCF3287.JPG
DSCF3287.JPG (231.06 KiB) 343 mal betrachtet
DSCF3288.JPG
DSCF3288.JPG (184.79 KiB) 343 mal betrachtet
DSCF3290.JPG
DSCF3290.JPG (100.36 KiB) 343 mal betrachtet
L300 Bj.92 2,5TD 4WD
Benutzeravatar
Beda
Werkstatt-Mod
Werkstatt-Mod
Beiträge: 12950
Registriert: 19.08.2002 - 22:58
Wohnort: Lalo (Langenlonsheim)
Kontaktdaten:

Re: Schalldämmung Renault B110

Beitrag von Beda »

Hallo Hannes,
ich kämpfe bei Stehhöhe und Fußraum um jeden Millimeter.
Ich bilde mir ein, daß bei uns unter der Matte nacktes Blech war. :achselzuck:
Jedenfalls habe ich dort nur eine Lage Schwerfolie eingebaut.

Die Spritzwand habe ich von innen und außen mit etwas ähnlichem, wie von Dir verlinkt, bearbeitet.
Dazu habe ich die Armaturentafel komplett ausgebaut und auch diese von innen beklebt.
Grüße vom Galloperflüsterer ohne Galloper

Beda

Mancher sieht Bilder und Dateien in meinen Beträgen nicht mehr, obwohl sie sehr wohl existieren.
Eine Folge des technischen Fortschritts.
Mit "Rechts anklicken" und "Öffnen in neuem Fenster" sollte es funktionieren.
Antworten